Wohlbach
wohlbach.inFranken.de 

TTC Wohlbach blickte auf Erfolge zurück

Zur Hauptversammlung des TTC Wohlbach in der Sporthalle konnte Vorsitzender Hubert Becker nur 22 der 220 Mitglieder begrüßen. Erfolgreichste Mannschaft des TTC war in der vergangenen Saison die 2. Her...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zur Hauptversammlung des TTC Wohlbach in der Sporthalle konnte Vorsitzender Hubert Becker nur 22 der 220 Mitglieder begrüßen. Erfolgreichste Mannschaft des TTC war in der vergangenen Saison die 2. Herrenmannschaft, die in der Landesliga Nordnordost den Meistertitel errang und somit in die Verbandsliga Nordost aufsteigt. Darüber hinaus wurde die Mannschaft wie im Vorjahr Bezirkspokalsieger und Bayerischer Pokalsieger. Die 1. Herrenmannschaft schloss nach einer spannenden Saison in der 3. Bundesliga Süd mit dem 4. Tabellenplatz ab. Dies war die bisher beste Platzierung in dieser Spielklasse.

Erfreulich ist die Entwicklung im Jugendbereich. Im Moment zeigen über 40 Kinder aus der Region Interesse am Tischtennissport. 2018 richtete der TTC Mini-Meisterschaften aus. Der TTC nahm in der Saison 2018/19 mit 13 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil und war damit zweitgrößter Verein im Bezirk Oberfranken-West. Auch in dieser Runde konnte der TTC keine Mädchenmannschaft stellen.

Als Übungsleiter mit Schein stand Udo Jahn dem Verein zur Verfügung. Tim Firley und Christian Fredrich absolvieren die entsprechende Ausbildung. Als Schiedsrichter waren für den TTC Alexander Raab und Torsten Vorsatz im Einsatz.

Der Haushaltsplan für 2019 wurde mit einem Volumen von 94 202 Euro verabschiedet.

Bis auf Schriftführer Harry Popp, der über 40 Jahre sein Amt bekleidet hatte, erklärten sich alle Mitglieder des Vereinsausschusses bereit, wieder zu kandidieren. Die Neuwahlen hatten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Hubert Becker, Zweiter Vorsitzender Alexander Raab, Kassierer Günther Zapf, Schriftführer Wilfried Blumhagen, Spielleiter Torsten Vorsatz, Jugendvertreter Fabian Sämann, Zweiter Kassierer Winfried Becker, Zweiter Schriftführer Marion Schulz und Pressewartin Sigrun Haas.

Bürgermeister Martin Finzel merkte an, dass der Verein sehr gut funktioniere.

Die Trainingszeiten bleiben bestehen: Die Minis trainieren immer montags und freitags von 16 bis 17.30 Uhr, danach die Jugend bis 19 Uhr unter wechselnder Leitung von Horst Marr, Patrick Forkel, Thomas Kraus, Torsten Vorsatz, Roland Hauck, Eberhard Becker, Fabian Sämann und Christian Fredrich. Unterstützt werden die Betreuer von Eltern und Großeltern. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren