Neuses am Brand
Tischtennis

TTC Neuses am Brand kam zu Meisterehren

Stolz ist der TTC Neuses am Brand auf seinen Tischtennisnachwuchs: Die Jungenmannschaft holte sich in der Bezirksklasse A-Neustadt mit 29:3 Punkten und 122:44 Spielen in der abgelaufenen Saison 2018/1...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Jungenmannschaft des TTC Neuses am Brand sicherte sich in der Bezirksklasse A (Neustadt) den Titelgewinn. Zum Meisterteam gehörten (von links) Nils Zimmermann, Max Pechthold, Simon Bauersachs, Paula Pechthold und Patrick Bauersachs.  Foto: Kestel
Die Jungenmannschaft des TTC Neuses am Brand sicherte sich in der Bezirksklasse A (Neustadt) den Titelgewinn. Zum Meisterteam gehörten (von links) Nils Zimmermann, Max Pechthold, Simon Bauersachs, Paula Pechthold und Patrick Bauersachs. Foto: Kestel

Stolz ist der TTC Neuses am Brand auf seinen Tischtennisnachwuchs: Die Jungenmannschaft holte sich in der Bezirksklasse A-Neustadt mit 29:3 Punkten und 122:44 Spielen in der abgelaufenen Saison 2018/19 den Meistertitel.

Die Nummer 1 des Titelgewinners, Patrick Bauersachs, war mit 36:3 Punkten im Einzel zugleich der beste Ligaspieler unter den 67 eingesetzten Akteuren der neun Mannschaften. Aber auch die 22:7 Punkte von seinem Bruder Simon Bauersachs im vorderen Paarkreuz können sich sehen lassen. In der Mitte trumpfte Nils Zimmermann mit 20:4 Einzelspielen auf. Ergänzt wurde das Stammquartett durch das Mädchen Paula Pechthold, die mit 21:9 Punkten aufhorchen ließ. Als Ergänzungsspieler kam der Bruder von Paula Pechthold, Max, sechs Mal zum Einsatz.

Neben dem Führungstrio Neuses, Unterlauter und Rödental (22:10) befanden sich noch die Jungen des TTC Thann im positiven Bereich (18:14). hf

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren