Kronach
Tischtennis-Herren Bezirksoberliga

TTC Alexanderhütte büßt nach Niederlage die Tabellenführung ein

Einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft mussten die Herren des TTC Alexanderhütte in der Bezirksoberliga hinnehmen. Sie verloren zu Hause gegen den TV Konradsreuth knapp mit 7:9, so dass der TS...
Artikel drucken Artikel einbetten

Einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft mussten die Herren des TTC Alexanderhütte in der Bezirksoberliga hinnehmen. Sie verloren zu Hause gegen den TV Konradsreuth knapp mit 7:9, so dass der TSV Zell (9:1 gegen TV Marktleugast) mit einem Zähler mehr die besseren Karten bei der Titelvergabe in der Hand hält. Auch der TSV Teuschnitz hatte das Nachsehen. Am kommenden Freitag kommt es in Teuschnitz (20:10 Punkte) zum Kreisduell gegen Alexanderhütte (20:6). Windheim (13:13) empfängt am Samstag den Spitzenreiter Zell (21:5). SCR Bayreuth - TSV Teuschnitz 9:6

Die Gäste, die auf ihre Stammakteure Peter Daum und Thomas Schneider verzichten mussten, hatten den etwas besseren Start, indem sie zwei der drei Eingangsdoppel gewannen. Da jedoch zu Beginn der Einzel Wolfgang Fröba und Friedel Tomaschko nach bereits drei Durchgängen unterlagen und Johannes Scherbel trotz seiner 2:0-Satzführung gegen Schäfer noch scheiterte (11:7, 11:8, 3:11, 12:14, 11:13), hatten die Hausherren das Blatt gewendet.

Doch es keimte wieder Hoffnung beim TSV auf, denn er gewann in den folgenden vier Paarungen dreimal und glich so zum 5:5 aus. Doch prompt folgten drei Niederlagen am Stück, so dass sich Bayreuth mit 8:5 in Front brachte.

Der unbezwungen gebliebene Andre Jungkunz verkürzte für Teuschnitz zwar, aber postwendend markierten die Wagnerstädter den neunten Siegpunkt gegen Ersatzmann Hans-Jürgen Martin. hf Ergebnisse: Schäfer/Komissartchyk - Tomaschko/Martin 3:1, Raum/Pflaum - Fröba/Scherbel 0:3, Haenlein/Rewitzer - Jungkunz/Jungkunz 1:3, Raum - Fröba 3:0, Haenlein - Tomaschko 3:0, Schäfer - Scherbel 3:2, Komissartchyk - B. Jungkunz 0:3, Rewitzer - Martin 3:0, Pflaum - A. Jungkunz 0:3, Raum - Tomaschko 2:3, Haenlein - Fröba 3:1, Schäfer - B. Jungkunz 3:1, Komissartchyk - Scherbel 3:1, Rewitzer - A. Jungkunz 1:3, Pflaum - Martin 3:0.

TTC Alexanderhütte - TV Konradsreuth 7:9

In einem Spiel der verpassten Möglichkeiten musste der TTC Alexanderhütte eine bittere Heimniederlage einstecken. Doch der Reihe nach: Zum ersten Mal in dieser Saison lag Alexanderhütte nach den Doppeln mit 1:2 in Rückstand, da nur das Duo Mario Schmidt und Rene Haker punkteten.

Trotz aussichtsreichster Führung ließ sich Schmidt gegen Markus Wiggers noch die Butter vom Brot nehmen, aber Michael Peterhänsel zeigte ein tolles Spiel im Aufeinandertreffen mit Patrick Steinmeyer und verkürzte auf 2:3. Ein klarer Sieg von Klaus Knabner gegen Hans-Jürgen Müller und eine klare Niederlage von Marco Peterhänsel gegen Wolfgang Söllner schlossen sich im mittleren Paarkreuz an.

Wenig Mühe hatte Rene Haker mit Philipp Müller. Trotz toller Aufholjagd und hoher Führung im fünften Satz setzte sich Michael Blüchel gegen den starken Tom Schwach nicht durch und so stand es nach der ersten Einzelrunde 4:5.

Auch in seinem zweiten Einzel fand Schmidt nicht in sein Spiel, aber erneut war Verlass auf Michael Peterhänsel, der Wiggers mit sehr guter Taktik und gutem Spiel besiegte. Mehr drin war für Knabner gegen Söllner, bevor Marco Peterhänsel Hans-Jürgen Müller keine Chance ließ. Als dann Haker im fünften Satz Tom Schwach zum Sieg gratulieren musste stand es 6:8 für die Gäste aus Konradsreuth.

Die Hoffnung auf zumindest ein Unentschieden hielt Blüchel mit einem deutlichen Sieg gegen Philipp Müller am Leben. Doch im Sschlussdoppel unterlagen dann Schmidt/Haker den starken Gästen mit Steinmeyer und Wiggers und so standen die "Hüttner" mit leeren Händen da. kna Ergebnisse: Schmidt/Haker - Söllner/P. Müller 3:1, Peterhänsel/Peterhänsel - Steinmeyer/Wiggers 2:3, Knabner/Blüchel - H. Söllner/Schwach 1:3, Schmidt - Wiggers 2:3, Michael Peterhänsel - Steinmeyer 3:2, Knabner - H. Müller 3:0, Ma. Peterhänsel - Söller 0:3, Haker - P. Müller 3:0, Blüchel - Schwach 2:3, Schmidt - Steinmeyer 2:3, Mi. Peterhänsel - Wiggers 3:2, Knabner - Söllner 1:3, Marco Peterhänsel - H. Müller 3:0, Haker - Schwach 2:3, Blüchel - P. Müller 3:0, Schmidt/Haker - Steinmeyer/Wiggers 1:3.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren