Kronach
Tischtennis-Herren Bezirksoberliga

TSV Teuschnitz bleibt Spitzenreiter - TTC Au verpasst ersten Saisonsieg

Nachdem die Herren des TSV Teuschnitz in der Bezirksoberliga zuletzt die Tabellenführung übernommen hatten, verteidigten sie nun mit einem Auswärtserfolg in Rugendorf diese Spitzenposition vor dem pun...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nachdem die Herren des TSV Teuschnitz in der Bezirksoberliga zuletzt die Tabellenführung übernommen hatten, verteidigten sie nun mit einem Auswärtserfolg in Rugendorf diese Spitzenposition vor dem punktgleichen TSV Zell (je 12:4) und dem spielfrei gewesenen TTC Alexanderhütte (11:3). Schlusslicht TTC Au hoffte im Kellerduell gegen den ebenfalls noch sieglosen TV Marktleugast vergeblich auf die ersten Saisonpunkte.

TTC Rugendorf II - TSV Teuschnitz 5:9

Die Gäste hatten mit dem Gewinn aller drei Doppel zwar einen glänzenden Auftakt, doch mussten sie dabei zweimal in den Entscheidungssatz. Da die erste Einzelrunde ausgeglichen verlief, erwies sich die anfängliche 3:0-Führung für den TSV sehr von Vorteil. Mit Beginn des zweiten Einzelabschnitts mussten Friedel Tomaschko und Wolfgang Fröba über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen und behielten dabei die Oberhand. Der junge Paul Hofmann und der erfahrene Werner Türk verkürzten zwar aus Sicht von Rugendorf auf 5:8, doch zu mehr reichte es nicht. Johannes Scherbel, der bereits das Doppel mit Fröba und sein erstes Einzel gewonnen hatte, ließ erneut nichts anbrennen und machte den Sack zu. Neben Scherbel blieb auch Spitzenmann Tomaschko unbezwungen.

Ergebnisse: Schwarze/Hofmann - Tomaschko/Schneider 2:3, Kirsch/Hübner - Fröba/Scherbel 2:3, Türk/Hoderlein - Jungkunz/Daum 1:3, Schwarze - Fröba 3:2, Kirsch - Tomaschko 1:3, Hofmann - Daum 3:2, Türk - B. Jungkunz 1:3, Hoderlein - Schneider 3:2, Hübner - Scherbel 0:3, Schwarze - Tomaschko 2:3, Kisch - Fröba 2:3, Hofmann - Jungkunz 3:0, Türk - Daum 3:1, Hoderlein - Scherbel 1:3.

TTC Au - TV Marktleugast 6:9

Zu Beginn hatte es den Anschein, als würden die "Traber" endlich zum ersten Saisonerfolg kommen, denn sie lagen nach den Doppeln (2:1) und den ersten fünf Einzeln mit 5:3 in Front. Doch vier Pleiten in Folge ließen die Hoffnungen schwinden (5:7).

Der ungeschlagen gebliebene Sven Meister verkürzte zwar auf 6:7, doch dann nahmen die Gäste das Heft wieder in die Hand und feierten ihren ersten Saisonsieg, den eigentlich der TTC Au anvisiert hatte. hf Ergebnisse: Feick/Seiz - Freimuth/Ke. Kleszcz 3:2, Hammerlindl/Wenicker - Maly/Kl. Kleszcz 1:3, Murrmann/Meister - Döring/Huber 3:1, Feick - Freimuth 3:1, Hammerlindl - Maly 2:3, Murrmann - Kevin Kleszcz 0:3, Meister - Döring 3:2, Wenicker - Hubert 3:1, Seiz - Klaus Kleszcz 2:3, Feick - Maly 2:3, Hammerlindl - Freimuth 1:3, Murrmann - Döring 1:3, Meister - Ke. Kleszcz 3:2, Wenicker - Kl. Kleszcz 1:3, Seiz - Huber 0:3.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren