Laden...
Thundorf
Hilfe

TSV kauft für Ältere und Kranke ein

Mit einem Schreiben wendet sich der TSV Thundorf an alle Bürgerinnen und Bürger: Fußballspiele wurden abgesagt, das Sportheim ist geschlossen und Vereinsfeiern sind verboten, um der Ausbreitung des Co...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mit einem Schreiben wendet sich der TSV Thundorf an alle Bürgerinnen und Bürger: Fußballspiele wurden abgesagt, das Sportheim ist geschlossen und Vereinsfeiern sind verboten, um der Ausbreitung des Corona-Virus Einhalt zu gebieten. Dies sind alles sinnvolle und äußerst wichtige Beschlüsse der Landesregierung zum Schutz aller Menschen, schreibt der TSV. Um besonders den Menschen der Risikogruppe in der Gemeinde zu helfen, hat der TSV sich entschlossen, eine Einkaufshilfe für Ältere und Kranke anzubieten. Hierdurch möchte der Verein den Betroffenen die unnötige Gefahr einer Ansteckung im Supermarkt nehmen, heißt es weiter.

Keine extra Kosten

Wer von dieser Einkaufshilfe Gebrauch machen möchte, kann sich telefonisch melden. Es entstehen keine extra Kosten, es wird nur der Betrag verlangt, der im Geschäft bezahlt werden muss.

Die Einkäufe stellen die Helfer vor die Haustüre, um auch hier eine Ansteckung von Mensch zu Mensch zu vermeiden. Auch Medikamente werden von den Helfern in der Apotheke abgeholt. Es wäre ratsam, auch nach dem Wegräumen der eingekauften Waren, sich gründlich die Hände zu waschen, da sich die Viren auch auf den Produkten befinden könnten, empfiehlt der TSV Thundorf.

Wer Hilfe beim Einkaufen oder für die Apotheke benötigt kann sich melden bei: Max Geier (2. Vorsitzender) Tel.: 01573/456 40 97 und Lukas Göbel (Jugendleiter) Tel.: 0163/260 53 89. mib

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren