Coburg

TSV II hat den Vizetitel im Visier

Die Untersiemauer Reserve siegt auch gegen Rödental und peilt den 2. Platz in der 2. Bezirksliga an. Damen des TTC Tiefenlauter müssen in der Bayernliga weiter zittern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf gutem Weg zur Vizemeisterschaft in der 2. Bezirksliga West ist die zweite Vertretung des TSV Untersiemau. Beim jüngsten 9:5-Sieg gegen den TTC Rödental blieb der TSVler Fabian Markert in seinen zwei Einzeln und im Doppel mit Oliver Kobinski ungeschlagen. Foto: Horst Marr
Auf gutem Weg zur Vizemeisterschaft in der 2. Bezirksliga West ist die zweite Vertretung des TSV Untersiemau. Beim jüngsten 9:5-Sieg gegen den TTC Rödental blieb der TSVler Fabian Markert in seinen zwei Einzeln und im Doppel mit Oliver Kobinski ungeschlagen. Foto: Horst Marr
Die Bayernliga-Damen des TTC Tiefenlauter standen erwartungsgemäß beim Spitzenreiter in Fürth auf verlorenem Posten, so dass sie weiterhin auf der Hut sein müssen, um nicht auf einen der beiden Abstiegsplätze abzurutschen.
In der Oberfrankenliga waren die Damen des TSV Untersiemau zwei Mal im Einsatz und verloren beide Partien. Damit konnten sie den 9. Tabellenplatz nicht verlassen. In der 2. Bezirksliga spielte der TSV Unterlauter II gegen Scheuerfeld die erste Geige, so dass er weiterhin mit zwei Zählern Rückstand hinter dem Spitzenreiter TTC Tiefenlauter III folgt.
Die Herren des TSV Untersiemau II haben in der 2. Bezirksliga West mit einem Heimsieg gegen den TTC Rödental einen großen Schritt in Richtung Vizemeisterschaft gemacht. Einen Kantersieg landete in der 3. Bezirksliga der TTC Tiefenlauter III gegen den TV Ebersdorf und steht wegen zwei mehr ausgetragener Partien weiterhin an der Tabellenspitze.
Allerdings hält bei der Titelvergabe der TV Ebern, der den TSV Unterlauter II abfertigte, die besseren Karten in der Hand. Den guten dritten Rang unterstrich der FC Adler Weidhausen mit dem Auswärtserfolg beim TTC Thann.


Damen Bayernliga Nord

SpVgg Greuther Fürth -
TTC Tiefenlauter 8:0

Keine Gnade kannte der Spitzenreiter mit den Gästen. Allerdings musste Patricia Wachs das Doppel und ihre beiden Einzel kampflos abgeben.
Ergebnisse: Messer/Piccu - Wachs/Oberender 3:0, Mattmüller/Schulte - Forkel/Jähler 3:1, Mattmüller - Wachs 3:0, Messer - Forkel 3:0, Piccu - Oberender 3:1, Schulte - Jähler 3:1, Mattmüller - Forkel 3:1, Messer - Wachs 3:0.


Damen Oberfrankenliga

TSV Untersiemau -
SpVgg Hausen II 6:8

Die Einheimischen standen nach dem 2:6-Rückstand bereits mit dem Rücken zur Wand. In den folgenden sechs Einzeln behielten sie zwar vier Mal die Oberhand, doch konnte so der Begegnung keine Wende mehr gegeben werden.
Ergebnisse: Kirsch/Roth - Frank/Fleischmann 3:0, Dümmler/Habermann - Schmelzer/Schneider 0:3, Kirsch - Frank 0:3, Dümmler - Schmelzer 1:3, Roth - Fleischmann 3:0, Habermann - Schneider 1:3, Kirsch - Schmelzer 2:3, Dümmler - Frank 1:3, Roth - Schneider 3:1, Habermann - Fleischmann 3:0, Roth - Schmelzer 2:3, Kirsch - Schneider 3:1, Dümmler - Fleischmann 3:1, Habermann - Frank 1:3.
SV Mistelgau -
TSV Untersiemau 8:5

Mit einem Doppelsieg und den Erfolgen von Mona Roth (2), Andrea Kirsch (2) und Katrin Dümmler brachte sich Untersiemau viel versprechend mit 5:3 in Front. Doch dann war alles wie abgerissen. Gleich fünf Pleiten in Folge machten die Hoffnung auf etwas Zählbarem zunichte.
Ergebnisse: Götz/Bursian - Kirsch/Roth 1:3, Türk/Nützel - Dümmler/Habermann 3:0, Götz - Dümmler 3:0, Türk - Kirsch 0:3, Nützel - Habermann 3:0, Bursian - Roth 2:3, Götz - Kirsch 1:3, Türk - Dümmler 1:3, Nützel - Roth 3:2, Bursian - Habermann 3:2, Nützel - Kirsch 3:1, Götz - Roth 3:1, Türk - Habermann 3:1.


Damen, 2. Bezirksliga West

TTC Neuses am Brand -
TTC Tiefenlauter III 8:4

Bis zum 5:4-Vorsprung für das Heimteam befanden sich beide Teams auf Augenhöhe. Dann nahm Neuses aber das Geschehen in die Hand und zog davon.
Ergebnisse: Morgenroth/Kestel - Dietel/Buhr 3:2, Brenner/Bauersachs - Treidler/Kirstner 3:2, Morgenroth - Buhr 2:3, Brenner - Dietel 3:1, Kestel - Kirstner 3:1, Bauersachs - Treidler 2:3, Morgenroth - Dietel 3:1, Brenner - Buhr 0:3, Kestel - Treidler 2:3, Bauersachs - Kirstner 3:1, Kesel - Dietel 3:1, Morgenroth - Treidler 3:0.
TSV Unterlauter II -
TSV Coburg-Scheuerfeld 8:4

Unterlauter profitierte von dem Gewinn der beiden Eröffnungsdoppel, wobei dieser Zwei-Punkte-Vorsprung bis zum 5:3-Zwischenstand noch Bestand hatte. Claudia Stang und Davina Haagen sorgten erstmals für einen komfortablen Abstand von vier Zählern (7:3), ehe wenig später Melanie Henke den Schlusspunkt setzte.
Ergebnisse: Henke/Fischer - Klein/Wittmann 3:1, Stang/Haagen - Menzner/Kirsten 3:0, Henke - Klein 1:3, Fischer - Menzner 3:1, Stang - Kirsten 3:0, Haagen - Wittmann 2:3, Henke - Menzner 3:2, Fischer - Klein 2:3, Sang - Wittmann 3:2, Haagen - Kirsen 3:0, Stang - Menzner 2:3, Henke - Wittmann 3:1. hf


Damen 3. Bezirksliga

TTC Eigensdorf
TTC Wohlbach II 2:8
Entsprechend dem Tabellenstand konnte die Heimmannschaft den Gästen aus Wohlbach nur wenig entgegen setzen. Mit dem Sieg hält Wohlbach den Abstand zur Tabellenführung weiterhin mit zwei Punkten.
Ergebnisse: Scholz/Stephan - Funk-Macha/Schmölz 1:3, Angermüller/Kunz - Abt/Becker Be. 3:1, Scholz - Abt 0:3, Anermüller - Funk-Mascha 2:3, Kunz - Schmölz 0:3, Stephan - Becker Be. 0:3, Scholz - Funk-Mascha 0:3, Angermüller - Abt 1:3, Kunz - Becker Be. 3:0, Stephan - Schmölz 0:3. hb

TTC Gestungshausen -
TV Ebersdorf III 8:4
Ergebnisse: Spichal/Mäder - Lena Rößler/Julia Mennert 3:1; Derks/Dedlow - Kathrin Mennert/Baier 3:2; Spichal - Julia Mennert 3:1; Mäder - Lena Rößler 0:3; Derks - Baier 3:0; Dedlow - Kathrin Mennert 3:1; Spichal - Lena Rößler 2:3; Mäder - Julia Mennert 2:3; Derks - Kathrin Mennert 3:0; Dedlow - Baier 3:0; Derks - Lena Rößler 0:3; Spichal - Kathrin Mennert 3:1. de


Herren 2. Bezirksliga West

TSV Untersiemau II -
TTC Rödental 9:5

Harten Widerstand leistete Rödental dem Tabellen-Zweiten. Erst nach dem 5:5-Zwischenstand konnte sich der TSV mit vier Siege am Stück absetzen. Als einziger Akteur blieb bei Untersiemau Fabian Markert unbezwungen (2,5 Punkte).
Ergebnisse: Beygang/Ehrlicher - Schwadtke/Weisser 2:3, Kobinski/Markert - Reichert/Schemberger 3:0, Funk/Bürger - Hartel/Kreuz 0:3, Kobinski - Hartel 1:3, Markert - Schwadtke 3:2, Beygang - Kreuz 0:3, Ehrlicher - Weisser 3:1, Funk - Schemberger 3:2, Bürger - Reichert 3:1, Kobinski - Schwadtke 2:3, Markert - Hartel 3:1, Beygang - Weisser 3:0, Ehrlicher - Kreuz 3:0, Funk - Reichert 3:1.


Herren, 3. Bezirksliga

TTC Thann -
FC Adler Weidhausen 3:9

Nach dem 0:3-Rückstand konnte der TTC zwar auf 2:3 verkürzen, doch dann gelang nur noch Volker Klose mit seinem zweiten Einzelerfolg ein Punktgewinn. Bei den Gästen war der junge Joel Fischer bester Punktesammler (2,5).
Ergebnisse: Eichhorn/Weyh - Heinel/Rögner 1:3, Klose/Lippmann - Leffer/A. Fischer 2:3, Eichhorn/Schmidt - J. Fischer/Grönert 0:3, Klose - Leffer 3:1, Lippmann - Heinel 3:0, Eichhorn - A. Fischer 0:3, Weyh - J. Fischer 1:3, Eichhorn - Grönert 0:3, Schmidt - Rögner 0:3, Klose - Heinel 3:0, Lippmann - Leffer 0:3, Eichhorn - J. Fischer 0:3.
TTC Tiefenlauter III -
TV Ebersdorf 9:1

Seiner Favoritenrolle wurden die Hausherren gegen das Schlusslicht gerecht. Erst beim Stande von 8:0 gelang Ebersdorf der Ehrenpunkt durch Steffen Lindner.
Ergebnisse: Deffner/Deffner - Lindner/Lindner 3:0, Fuhrmann/Landgraf - Quaschigroch/Fischer 3:1, Winkler/Buhr - Hoffmann/Wolf 3:2, M. Deffner - K. Lindner 3:1, T. Deffner - Quaschigroch 3:0, Fuhrmann - Hoffmann 3:1, Landgraf - Fischer 3:1, Winkler - S. Lindner 7:1, Buhr - Wolf 3:0, M. Deffner - Quaschigroch 3:0.
TV Ebern -
TSV Unterlauter II 9:2

Der noch verlustpunktfreie Meisterschaftskandidat befand sich frühzeitig auf der Gewinnerstraße, indem er sich mit 7:0 in Front brachte. Danach waren es die beiden Jugendspieler Julian Stegner und Anton Kleiner, die für den TSV punkteten. Einen Einzelerfolg nach nahe kam Lukas Stang, doch brachte er seine 2:1-Führung nicht ins Ziel .
Ergebnisse: Zenisek/Wetz - Stang/Brasch 3:0, Bouska/Wirth - Florschütz/Meyer 3:1, Ullmann/Süppel - Kleiner/Stegner 3:0, Bouska - Stang 3:2, Zenisek - Florschütz 3:1, Ullmann - Brasch 3:0, Wetz - Meyer 3:0, Wirth - Stegner 2:3, Süppel - Kleiner 2:3, Bouska - Florschütz 3:0, Zenisik - Stang 3:0. hf
TTC Tiefenlauter III -
TV 1886 Ebersdorf 9:1

Ergebnisse: Martin Deffner/Thomas Deffner - Klaus Lindner/Steffen Lindner 3:0; Fuhrmann/Landgraf - Quaschigroch/Fischer 3:1; Winkler/Buhr - Hoffmann/Wolf 3:2; Martin Deffner - Klaus Lindner 3:1; Thomas Deffner - Quaschigroch 3:0; Fuhrmann - Hoffmann 3:1; Landgraf - Fischer 3:1; Winkler - Steffen Lindner 2:3; Buhr - Wolf 3:0; Martin Deffner - Quaschigroch 3:0. de
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren