Burgebrach
Ringer-Oberliga

TSV Burgebrach in Oberölsbach zu Gast

"Es ist nicht zu glauben, wie stark sich der Aufsteiger aus Oberölsbach bisher präsentiert hat. Schonungen und Kelheim kamen gegen Oberölsbach unter die Räder. Tabellenführer Lichtenfels und Johannis ...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Es ist nicht zu glauben, wie stark sich der Aufsteiger aus Oberölsbach bisher präsentiert hat. Schonungen und Kelheim kamen gegen Oberölsbach unter die Räder. Tabellenführer Lichtenfels und Johannis II hatten große Mühe und haben diesen Gegner nur knapp besiegt. Das wird also eine ganz schwere Aufgabe für uns. Dennoch können wir als Tabellendritter selbstbewusst zur SC-Turnhalle fahren, denn wir haben in dieser Saison auch sehr gute Leistungen abgeliefert. Ich schätze die Chancen 50 zu 50 ein", betont Co-Trainer Jens Brosowski vor dem Auftritt der Burgebracher Oberliga-Ringer in Oberölsbach. Und er fügt freudig hinzu: "Es wird einen spannenden Oberligakampf am Samstag ab 19.30 Uhr geben."

In den weiteren Kämpfen empfängt Regensburg die Nürnberger, Lichtenfels reist nach Hof und Kelheim tritt in Schonungen an.

Im Vorkampf ringen ab 18.15 Uhr die Landesligateams beider Vereine gegeneinander. Ab 16.30 Uhr trifft das Spitzenschülerteam des TSV Burgebrach als Tabellenführer auf den SC Oberölsbach. vs

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren