Laden...
Herzogenaurach
Unterstützung

TSH-Jugend geht zum Einkaufen

Die Jugendvertretung der Turnerschaft Herzogenaurach startet unter dem Motto "TSHilft" ein Hilfsprojekt für ältere Menschen, die Tafel Herzogenaurach und die Gaststätte der Turnerschaft. Ab sofort kön...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Jugendvertretung der Turnerschaft Herzogenaurach startet unter dem Motto "TSHilft" ein Hilfsprojekt für ältere Menschen, die Tafel Herzogenaurach und die Gaststätte der Turnerschaft. Ab sofort können sich Menschen aus Herzogenaurach melden, die Hilfe beim Einkaufen im Supermarkt oder in der Apotheke benötigen. Unter der Telefonnummer 0159/01202711 ist die Vertretung der TSH erreichbar.

Schon 100 Gutscheine

Der gesamte Verein hilft zusammen und stellt aus den Abteilungen engagierte Einkäufer, die während der Corona-Krise Bedürftige unterstützen. Jugendvertreterin Paula erklärt, wo die Turnerschaft hilft und wie es funktioniert: "Wir wollen Panos aus der TSH-Gaststätte unterstützen, indem wir sein Essen ausliefern. Zudem können sich ältere Menschen bei uns melden, für die wir Einkäufe erledigen. Und es können 20-Euro-Gutscheine erworben werden, die an die Kunden der Herzogenauracher Tafel gespendet werden." Laut TSH-Vorsitzendem Gerd Ankermann sind die ersten 100 Gutscheine bereits gesichert. Aktuelle Infos gibt es unter www.tsherzogenaurach.de auf der Homepage. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren