Mainleus
www.infranken.de 

TSC Mainleus für Zukunft gut gerüstet

Bei der Hauptversammlung des TSC Mainleus konnte Vorstand Robert Bosch von großem Zuwachs im vergangenen Jahr berichten. 545 Mitglieder hat der TSC nun, wob...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Hauptversammlung des TSC Mainleus konnte Vorstand Robert Bosch von großem Zuwachs im vergangenen Jahr berichten. 545 Mitglieder hat der TSC nun, wobei der Jugendanteil über 40 Prozent beträgt. Dies ist vor allem der guten Arbeit der einzelnen Abteilungen Fußball, Tennis, Turnen und Tanzsport, in denen Hervorragendes geleistet werde, zu verdanken.
Mit dem Einsatz für die Jugend werde auch die Basis für den Zusammenhalt im Verein und einer sinnvollen Beschäftigung für die Mainleuser Jugend gelegt. Mit dem Appell "Macht weiter so und lasst nicht locker " leitete Bosch zu den sportlichen Aspekten über und gratulierte allen zu den sportlichen Erfolgen, die erreicht wurden. Trotz der starken Konkurrenz im Umfeld könne sich der TSC laut Bosch gut behaupten, auch ohne finanziell große Sprünge machen zu können.


Gewinn erwirtschaftet

Im Kassenbericht wurde deutlich, dass trotz der aufwändigen Investitionen in Sportplatz, Heizung und Flutlichtanlage insgesamt ein Gewinn erzielt wurde, der deutlich über dem des Vorjahres lag. Es muss dennoch an dem eingeschlagenen Sparkurs festgehalten werden, da aufgrund der steigenden Kosten in vielen Bereichen der Spielraum sehr eng bleibt. Im Anschluss wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Nach den Berichten der Abteilungen standen noch Neuwahlen an. Robert Bosch bleibt Vorstand. Seine Stellvertreter sind Wolfgang Pöpperl und Michel Eichner. Hauptkassiererin ist Jana Kolinski, Schriftführerin Marion Spindler. In den Ältestenrat wurden Heidi Dittmann, Roland Sesselmann und Dieter Adam gewählt. Dem Ausschuss gehören künftig Manuela Dittmann, Markus Schulz, Michael Konrad, Stefan Popp, Marcus Wagner, Markus Langheinrich und Sebastian Pöpperl an. Kassenprüfer sind Ursula Wagner, Matthias Krause.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren