Kronach

TS Kronach startet mit zwei Siegen

Die TS Kronach gewinnt zum Auftakt gegen den TV Rehau und danach gegen den Aufstiegskonkurrenten Jahn Forchheim
Artikel drucken Artikel einbetten
Jörg Schnappauf von der TS Kronach in Vorwärtsbewegung zu einem Netzangriff.  Foto: TS Kronach
Jörg Schnappauf von der TS Kronach in Vorwärtsbewegung zu einem Netzangriff. Foto: TS Kronach

Nach zwei Spieltagen in der Oberfränkischen Bezirksoberliga ist die erste Mannschaft der TS Kronach souverän ungeschlagen. Zuerst gewann die TSK beim TV Rehau, im Spitzenspiel trafen die Kronacher dann auf den Aufstiegskonkurrenten auf den Weg in die Bayernliga, die erste Mannschaft der SpVgg Forchheim, und siegten ebenfalls klar mit 6:2 TV Rehau - TS Kronach 1:7 Das Auftaktspiel beim TV Rehau haben die Spieler um Trainer und Abteilungsleiter Jörg Schnappauf mit einem klaren 7:1 für sich entschieden. Dabei konnten vor allem die jungen Nachwuchsspieler ihr Talent unter Beweis stellen. Nach einem hart umkämpften Einzel musste sich lediglich der Kronacher Sidney Fischer dem Rehauer Patrick Leonhard in drei Sätzen geschlagen geben.

Ergebnisse: Füglein/ P. Leonhard - S. Fischer/Sage 12:21,15:21; Lindner/H. Leonhard - Schnappauf/Kropf - 13:21, 13:21; Hopperdietzel/Li - E. Fischer/Göring 10:21, 22:20, 23:25; P. Leonhard - S. Fischer 24:26, 21:11, 21:14; Lindner - Schnappauf 5:21, 9:21; H. Leonhard - Kropf 21:19, 14:21, 12:21; Hopperdietzel - E. Fischer 13:21, 15:21; Li/Füglein - Göring/Sage 12:21, 17:21. Jahn Forchheim - TS Kronach 2:6

Hatte man in der vergangenen Saison eine herbe Niederlage eingefahren, so waren an diesem Spieltag alle top motiviert für die Revanche. Und so war es im Vorfeld nicht einfach, die richtige Aufstellung zu finden, da die Forchheimer fast ausnahmslos mit ihren Top-Spielern angetreten sind. Trainer Jörg Schnappauf hat sich dazu entschlossen, den entscheidenden Joker ins Spiel zu bringen: Thomas Schlögel, der Bayreuther Neuzugang sollte im Einzel und im Doppel den Forchheimern das Leben schwer machen. Thomas Schlögel holte zwei wichtige Spiele, die einen großen Teil zum 6:2- Sieg beigetragen haben. Lediglich die Kronacher Emily Fischer und Jörg Schnappauf mussten je einen Punkt in ihren Einzeln abgeben. red Ergebnisse: Sohns/Eichstaedt - Sage/Schlögl 14:21, 16:21; Helmreich/M. Rossa - Schnappauf/Kropf 12:21, 19:21; Radina/N. Rossa - E. Fischer/Göring 18:21, 21:13, 18:21. M. Rossa - S. Fischer 18:21, 21:16, 13:21; Sohns - Schnappauf 13:21, 21:17, 21:17; Helmreich - Schlögel 6:21, 15:21; M. Radina - E. Fischer 21:19, 21:19; N. Rossa/Eichstaedt - Göring/Sage 21:18, 18:21, 14:21.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren