Kloster Banz

Trotz Adressenkarte gibt es eine Anzeige

Ein 42-Jähriger stellte am Sonntagnachmittag an seinem weißen Yeti am Heck einen massiven Schaden in Höhe von rund 4000 Euro fest. Hierauf verständigte er d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 42-Jähriger stellte am Sonntagnachmittag an seinem weißen Yeti am Heck einen massiven Schaden in Höhe von rund 4000 Euro fest. Hierauf verständigte er die Polizei. Beim Losfahren bemerkte er, dass hinter seinem Scheibenwischer eine Visitenkarte klemmte. Hier war ein Name mit Telefonnummer vermerkt. Da dies nach herrschender Rechtsprechung nicht ausreicht, muss der 73-jährige Verursacher nun mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht rechnen. Besser wäre es gewesen, wenn der 73-Jährige gleich die Polizei verständigt hätte.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren