Bamberg
Kegeln

Trio gewinnt EM-Silber

Die Europameisterschaft im Kegeln der Gehörlosen fand in Ritzig/Österreich statt. Es nahmen sechs Nationen teil. Für eines der beiden deutschen Teams gingen die drei Bamberger Alexander Voran, Josef V...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die drei Bamberger Josef Voran, Mario Weber und Alexander Voran (v. l.) gewannen im Teamwettbewerb EM-Silber. Foto: privat
Die drei Bamberger Josef Voran, Mario Weber und Alexander Voran (v. l.) gewannen im Teamwettbewerb EM-Silber. Foto: privat
Die Europameisterschaft im Kegeln der Gehörlosen fand in Ritzig/Österreich statt. Es nahmen sechs Nationen teil. Für eines der beiden deutschen Teams gingen die drei Bamberger Alexander Voran, Josef Voran und Mario Weber an den Start. Im Endlauf der neun Mannschaften belegte Deutschland A mit den drei Bambergern mit 2139 Holz den zweiten Platz hinter dem Überraschungs-Europameister Slowenien.
Josef Voran war mit 517 Holz enttäuscht, während Weber mit 529 Holz ebenfalls nicht ganz zufrieden war. Schlussmann Alexander Voran allerdings schob starke 562 Holz, was gleichzeitig das zweitbeste Ergebnis des gesamten Tages war. Der vierte Mann im Bunde, F. Schäfer, aus Karlsruhe, schob wie Josef Voran 517 Holz. Bronze holte sich Deutschland B mit drei Holz Rückstand auf das A-Team.
Die Qualifikation für den Sprint-Wettbewerb schafften alle drei Bamberger. Im Achtelfinale mussten Josef Voran und Weber gegeneinander antreten, wobei sich Voran durchsetzte. Im Viertelfinale schied er jedoch gegen den späteren Drittplatzierten aus Tschechien aus. Auch Alexander Voran musste sich im Viertelfinale gegen den späteren Silbermedaillengewinner geschlagen geben. Trotzdem war er mit seinen 211 Holz zufrieden, die ihn in eine aussichtsreiche Position im Medaillenkampf in der Kombinationsdisziplin brachten.
Nach einem Ruhetag ging es für 46 Spieler um die Entscheidung im Einzel-Wettbewerb. Parallel spielte dieses Ergebnis eine große Rolle für den Kombinationswettbewerb. Josef Voran schob 525 Holz und wurde 18. im Einzel und 13. in der Kombination). Weber erzielte 529 Holz und kam auf den 15. Platz (Zehnter in der Kombination). Alexander Voran erzielte gute 556 Holz und landete auf dem siebten Platz im Einzelwettbewerb. In der Kombination belegte er den dritten Platz und holte damit eine weitere Medaille.
Im Tandem-Wettbewerb schied Alexander Voran überraschend mit seinem Partner S. Keller aus Offenbach in der ersten Runde aus. Josef Voran schaffte es mit seinem Bamberger Kollegen Weber bis ins Viertelfinale, in dem beide gegen ein kroatisches Paar im "Sudden Death" ausschieden. Insgesamt war es aber eine erfolgreiche EM für das deutsche Team. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren