Förtschendorf
Sportschiessen

Trio des SV Förtschendorf treffsicher

Zur vierten Wettkampfrunde trafen sich alle elf Mannschaften des Obmanns neun in Förtschendorf zum Rundenwettkampf (RWK). Nur die Auflageschützen aus Burggrub, Förtschendorf und Friedersdorf, sowie di...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zur vierten Wettkampfrunde trafen sich alle elf Mannschaften des Obmanns neun in Förtschendorf zum Rundenwettkampf (RWK). Nur die Auflageschützen aus Burggrub, Förtschendorf und Friedersdorf, sowie die Freihandschützen aus Tschirn konnten ihre Ringzahlen nach oben schrauben.

Die drei treffsichersten Schützen stellte wieder der SV Förtschendorf. Tagesbeste wurden Harald Scherbel und Emil Müller mit jeweils 313,8 Ringen, gefolgt von ihrem Mannschaftskollegen Walter Raab (313,7). Bei der Gesamtwertung nach vier Schießtagen führt weiterhin Emil Müller (1257,0) knapp vor Harald Scherbel (1254,2) und Walter Raab (1251,3).

Ergebnisse Auflageschützen

Gau Oberliga, Gruppe 1: SV Burggrub I (924,7/3684,0): Heinrich Grebner (306,2/ 1230,0); Hans-Willi Geiger (311,0/1238,4); Wolfgang Hofmann (307,5/1207,7); Einzelergebnis: Reinhard Müller (304,6/615,5). Gruppe 2: SV Förtschendorf I (941,7/ 3762,5): Emil Müller (313,8/1257,0); Walter (Raab 313,7/1251,3); Harald Scherbel (313,8/1254,2); Einzelergebnis: Werner Konrad (303,9/1208,7). Gau Klasse Gruppe 2: SG Pressig I (922,5/3676,7): Georg Backer (311,8/1250,2); Gerhard Fischer (305,7/1213,4); Eduardo Iuliano (305,0/1213,1); Einzelergebnis: Roland Backer (303,0/1206,3). SG Rothenkirchen I (914,1/ 3673,2): Wolfgang Müller (304,7/1226,7); Hubert Ringlstetter (310,7/1232,2); Michael Staar (298,7/1214,3). B-Klasse, Gruppe 1: SV Friedersdorf I (839,2/ 3228,6): Heinrich Nieblich (283,7/1118,6); Erwin Roscher (276,0/797,1); Paul Zapf (279,5/1087,7); Einzelergebnis Dietmar Zinke (213,4/870,6). SV Rennsteig Steinbach/Wald I (884,5/3604,4): Otto Trinkwalter (309,9/1235,4); Ernst Sticker (300,8/1204,7); Matthias Korn (273,8/1164,3). Gruppe 2: SG Rothenkirchen II (869,7/3512,3): Wolfgang Bergmann (292,6/1175,4); Georg Frauenhofer (296,5/1192,6): Manfred Schmidt (280, 6/1144,5.

Bei den Freihandschützen der B- und C- Klasse konnte nur der SV Tschirn seine Leistungen, durch eine wieder genesene Celina Daum verbessern. Sie war auch mit 360 Ringen die Tagesbeste. Auch hier konnten einige Schützen ihre Leistungen vom letzten RWK toppen. Der zweitbeste Schütze dieses Tages war Thomas Lang vom SV Förtschendorf mit 351 Ringen gefolgt von Reiner Zapf mit 339 Ringen (SV Friedersdorf). In der Gesamtwertung führt weiterhin Thomas Lang (SV Förtschendorf II) mit 1442 Ringen, vor Johannes Ströhlein (SV Tschirn) mit 1361 Ringen und Reiner Zapf mit 1332 Ringen vom SV Friedersdorf I.

Ergebnisse Freihandschützen

B-Klasse, Gruppe 2: SV Tschirn 1 (1015/4044): Celina Daum (360/1060); Daniel Daum (317/1267); Johannes Ströhlein (338/1361); als Einzelergebnisse gewertet: Dominik Hofmann (310/1284). SV Förtschendorf I (984/3958): Bernd Beständig (298/906); Thomas Lang (351/1422); Silvia Heinlein (335/638). SV Friedersdorf I (990/3962) Sonja Lieb (325/981); Reiner Zapf 339/1332); Christian Zapf (326/1319); als Einzelergebnisse gewertet: Frank Zapf (318/973). C-Klasse, Gruppe 2: SG Rothenkirchen II (924/3787): Mathias Beetz (318/1284); Maximilian Welsch (338/1312); Marius Löffler (268/1191) als Einzelergebnisse gewertet: Lara Schmidt (258/1031). Nächster Wettkampf: Mittwoch, 21. November, ab 17.30 Uhr in Förtschendorf. eh

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren