Priesendorf
Abkochgebot

Trinkwasser verunreinigt

Das Trinkwasser im Bereich des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Weißberggruppe Priesendorf weist bakterielle Verunreinigungen auf. Das Gesundheitsamt Bamberg hat deshalb angeordnet, dass das Wa...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Trinkwasser im Bereich des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Weißberggruppe Priesendorf weist bakterielle Verunreinigungen auf. Das Gesundheitsamt Bamberg hat deshalb angeordnet, dass das Wasser in diesem Bereich bis auf weiteres abzukochen ist. Der Zweckverband teilt mit: Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam, etwa zehn Minuten, abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser. Für die Toilettenspülung und andere Zwecke kann das Leitungswasser ohne Einschränkung genutzt werden. Die Öffentlichkeit wird rechtzeitig informiert, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren