Bad Kissingen
badkissingen.inFranken.de 

Treue Mitarbeiter geehrt

Die Firma Schmück hat Mitarbeiter für ihre Betriebszugehörigkeit geehrt. Auf 20 Jahre zurückblicken kann Alexander Pfrang, ein sehr zuverlässiger und engagierter Maurer-Geselle mit Polier-Funktion, de...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kurt Schmück ehrte (von links) Franz-Peter Weber, Michael Martin, Stefan Hippler, Alexander Pfrang und Andras Lang. Rechts Prokuristin Sabine Schmück.  Foto: F. Pabst
Kurt Schmück ehrte (von links) Franz-Peter Weber, Michael Martin, Stefan Hippler, Alexander Pfrang und Andras Lang. Rechts Prokuristin Sabine Schmück. Foto: F. Pabst

Die Firma Schmück hat Mitarbeiter für ihre Betriebszugehörigkeit geehrt. Auf 20 Jahre zurückblicken kann Alexander Pfrang, ein sehr zuverlässiger und engagierter Maurer-Geselle mit Polier-Funktion, der sich weit über das normale Maß hinaus für seine Firma einsetzt und fast nichts aus der Ruhe bringt, wie es in der Laudatio der Firma Schmück heißt. Sein Haupt-Aufgabengebiet seien teilweise sehr komplexe Umbau-Maßnahmen der Hochbau-Abteilung. Ebenfalls für 20 Jahre wurde Michael Martin geehrt. Er kam nach seiner Berufsausbildung als Assistent der Bauleitung ins Unternehmen und habe sich sehr schnell zu einem sehr versierten Bauleiter entwickelt. So sei es auch nur logisch, dass er seit 2015 als Prokurist zusätzlich die Geschäftsleitung verstärkt.

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurde Franz-Peter Weber sowohl von der Handwerkskammer als auch von der Firma Schmück geehrt. Er machte in der Firma Schmück seine Ausbildung zum Maurer und kam nach einigen Jahren der Wanderschaft und der Weiterbildung zum Maurermeister im Jahr 2004 wieder zurück. Er habe sich zu einem zuverlässigen und besonnenen Polier entwickelt, der selbst schwierigste Aufgaben bravourös erledigt.

Ebenfalls für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt wurde Andreas Lang. Er sei ein einsatzfreudiger, zuverlässiger und flexibel einsetzbarer Mitarbeiter, der sich für nichts zu schade ist und gerade bei schwierigen Sanierungs-Projekten große Erfahrung hat, so die Laudatio.

Auf 30 Jahre Betriebszugehörigkeit kann Stefan Hippler zurückblicken. Er sei ein sehr einsatzfreudiger, ruhiger und zuverlässiger Mitarbeiter, der beispielsweise noch klassische Natursteinarbeiten ausführen kann. Gerade bei schwierigen Sanierungs-Projekten habe er große Erfahrung gesammelt und sich zu einem sehr versierten Maschinisten und Baumaschinenführer entwickelt.

Schließlich wurden auch Uwe Winzek für seine zehnjährige und Joachim Beck für seine 15-jährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren