Großgarnstadt

Treiber an der Spitze

Das 100. Jubiläum haben die "Lützow"-Schützen erfolgreich hinter sich gebracht. Ein neuer Vorstand führt in die kommenden Jahre.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie leiten den Schützenverein "Lützow" (von links): Barbara Schweigardt, Frank Kaiser, Sascha Kilian, Dietmar Brückner, Anja Kilian, Jürgen Gerlicher, neuer Vorsitzender Hartmut Treiber, Marco Bornkessel, Dritter Bürgermeister Jürgen Heymann.  Foto: Alexandra Kemnitzer
Sie leiten den Schützenverein "Lützow" (von links): Barbara Schweigardt, Frank Kaiser, Sascha Kilian, Dietmar Brückner, Anja Kilian, Jürgen Gerlicher, neuer Vorsitzender Hartmut Treiber, Marco Bornkessel, Dritter Bürgermeister Jürgen Heymann. Foto: Alexandra Kemnitzer

alexandra kemnitzer Eine Ära ging bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Schützenvereins "Lützow" Großgarnstadt, der vor 100 Jahren aus der Taufe gehoben wurde, zu Ende. Als fünfter Vorsitzender in der Vereinsgeschichte stand Dietmar Brückner drei Jahrzehnte an der Spitze. Nachdem das Jubiläum erfolgreich über die Bühne gebracht wurde, übernimmt nun bisheriger Schriftführer Hartmut Treiber das Vereinsruder und hält die "Lützow-Schützen" weiterhin auf Kurs. Vor zwei Jahren hatte stellvertretender Vorsitzender Frank Kaiser ebenfalls seinen Rückzug angekündigt. Nachfolgerin ist seine Frau Claudia Kaiser.

Dietmar Brückner betonte, dass sich die neue Führungsriege gefunden habe und bereit stehe. Offene Punkte konnten noch die bisherigen Amtsinhaber klären und regeln, so dass die Ämter "besenrein" übergeben werden. "Es ist höchste Zeit für eine Übergabe, für frisches Blut und neue Ideen", betonte Brückner. Er ist sich sicher, dass die Jugend die Zukunft ist, die in den nächsten Jahren nach ihren Vorstellungen im Verein wirkt und gestaltet. Nach wie vor liege vielen Mitgliedern der Verein am Herzen, weshalb er keine Sorge habe, dass die Vereinsarbeit auch zukünftig erfolgreich läuft.

Er blickte auf die Veranstaltungen des Jubiläumsjahres zurück. Es habe von den Gästen viele positive Rückmeldungen gegeben. Auch wenn am Samstag des Festwochenendes die Jugend nicht so mobilisiert werden konnte, wie erhofft, sei alles gut gelaufen, und das finanzielle Ergebnis sei erfreulich. Das ging auch aus den Ausführungen der Kassiererin Anja Kilian hervorging. Durch die acht Neuanmeldungen, was ein Plus von zehn Prozent bedeutet, konnte der Altersdurchschnitt deutlich verjüngt werden. Auch Frank Kaiser zog eine positive Bilanz des bisherigen Jahres und machte deutlich: "Für den eingeschlagenen Weg sind stets Anstöße notwendig, die in den letzten drei Jahrzehnten vom Vorsitzenden ausgingen."

Aus dem Schützenmeisteramt berichteten Deputationswart Marco Bornkessel, Barbara Schweigardt und Jürgen Gerlicher über die sportlichen Aktivitäten. Bis auf Bezirksebene waren Aktive auf Meisterschaften vertreten und beteiligten sich bisher an 19 Hauptschießen. Eine Teilnehmersteigerung konnte beim Jedermannschießen verbucht werden, ebenso beim Königs- und dem eigenen Hauptschießen.

"Ihr habt eine gute Wahl getroffen", konstatierte Dritter Bürgermeister Jürgen Heymann nach den Vorstandsneuwahlen und zollte für die geleistete Arbeit der bisherigen Führungsriege Anerkennung, insbesondere für die gelungenen Jubiläumsveranstaltungen.

Brückner wird Ehrenmitglied

"Es gibt bei uns einen aktiven Kern, ohne den die Vereinsarbeit nicht funktionieren würde", betonte der neue Vorsitzende. Ihm und seiner Stellvertreterin sind die Traditionspflege und die Förderung des Schießsports ein wichtiges Anliegen. Auch wenn die beiden Amtsvorgänger ein gut bestelltes Haus übergeben, hofft Hartmut Treiber weiterhin auf Unterstützung durch die Mitglieder. Als erste Amtshandlung beantragte er die Ernennung seines Amtsvorgängers zum Ehrenvorsitzenden, wofür sich die Mitglieder einstimmig aussprachen. Seit 1973 ist Dietmar Brückner Mitglied, war Schützenkönig und fungierte seit 1989 als Vorsitzender. In dieser Zeit hat er zwei Jubiläen ausgerichtet, zwei große Bauprojekte realisiert und dazu beigetragen, dass der Verein finanziell gut dasteht.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren