Knellendorf
knellendorf.inFranken.de  Die Bulldogfreunde Knellendorf spendeten eine Sitzbank.

Treffpunkt an der Dorflinde

Die Bulldogfreunde Knellendorf spenden zur Freude der Dorfgemeinschaft eine Sitzbank und werten die Dorflinde weiter zum Treffpunkt für Generationen auf. Bei der Installation und Übergabe der Sitzbank...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Bulldogfreunde Knellendorf haben wieder einen Treffpunkt unter der Friedenslinde in der Dorfmitte geschaffen. Darüber freuen sich auch Dritter Bürgermeister Markus Wich (stehend Mitte) und der Vorsitzende der Bulldogfreunde Knellendorf, Thomas Welscher (2.v.r.).  Foto: K.- H. Hofmann
Die Bulldogfreunde Knellendorf haben wieder einen Treffpunkt unter der Friedenslinde in der Dorfmitte geschaffen. Darüber freuen sich auch Dritter Bürgermeister Markus Wich (stehend Mitte) und der Vorsitzende der Bulldogfreunde Knellendorf, Thomas Welscher (2.v.r.). Foto: K.- H. Hofmann
Die Bulldogfreunde Knellendorf spenden zur Freude der Dorfgemeinschaft eine Sitzbank und werten die Dorflinde weiter zum Treffpunkt für Generationen auf. Bei der Installation und Übergabe der Sitzbank an der Friedenslinde im Dorfmittelpunkt zeigte sich besonders Dritter Bürgermeister Markus Wich sehr erfreut. Er dankte im Namen der Stadt Kronach für diese schöne Geste.
Damit werden die Bulldogfreunde ihrer Satzung gerecht, in der man sich zur Pflege von Brauchtum und Heimat verpflichtet habe. Nach langer Vakanz, bietet nun diese Sitzbank wieder einen liebenswerten Treffpunkt für Ruhe und Rast aber auch für Unterhaltung im Schatten des Dorfmittelpunktes.
Das Thema Heimat sei in aller Munde und gerade in unserer heutigen unruhigen Zeit bietet ein solches Kleinod ein bisschen Entspannung und Ruhe von der Hektik des Alltags, sagte Wich und dankte dem Verein der Bulldogfreunde für diese Aufwertung und Verschönerung des Dorfmittelpunktes. Es sei ein echter Ruhepol unter der Friedenslinde entstanden, freute sich der Dritte Bürgermeister. Der Vorsitzende der Bulldogfreunde Thomas Welscher dankte der Stadt Kronach für die Unterstützung. Es sei schon lange der Wunsch in der Bevölkerung gewesen, hier an diesem schönen Lindenbaum wieder eine Ruhebank zu haben, so wie es früher einmal war.
Aufgrund ihrer idealistischen Aktivitäten konnten sie aus dem Erlös verschiedener Veranstaltungen nun diese Sitzbank stiften und damit zur Ortsverschönerung und zu einem Treffpunkt und für ein Kleinod für Jung und Alt beitragen. eh


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren