Stiebarlimbach

Trauer um Pater Alfred Welker

Der aus Stiebarlimbach (Gemeinde Hallerndorf) stammende Pater Alfred Welker (SJ) ist am 30. Dezember 2015 nach langer Krankheit im Seniorenheim der Jesuiten in Unterhaching gestorb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Pater Alfred Welker †
Pater Alfred Welker †
Der aus Stiebarlimbach (Gemeinde Hallerndorf) stammende Pater Alfred Welker (SJ) ist am 30. Dezember 2015 nach langer Krankheit im Seniorenheim der Jesuiten in Unterhaching gestorben. Dies teilt die Jesuitenmission auf ihrer Internetseite mit.
Alfred Welker (76) war in Regensburg, Ludwigshafen und im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg als Seelsorger für Jugendliche und junge Erwachsenen aktiv, bevor er sein Lebenswerk "Die Kinder von Cali" in Kolumbien für Menschen im Armenviertel Aguablanca aufbaute. Trotz ständiger Verfolgung und zweier Mordanschlägen hat er bis Ende 2010 seine Mission fortgeführt und wurde 2011 von den Jesuiten zur Pflege nach Deutschland gebracht.
Die Beerdigung ist am Freitag, 8. Januar, um 14.30 Uhr auf dem Ordensfriedhof in Pullach (Wolfratshauser Straße 30), anschließend Requiem in der Pfarrkirche Hl. Geist (Parkstraße 9) in Pullach. In Nürnberg wird am Dienstag, 12. Januar, um 17.45 Uhr in St. Klara (Königstraße 64) ein Dankgottesdienst für Pater Welker gefeiert. Im Anschluss findet im Caritas-Pirckheimer-Haus ein Stehempfang statt.
Bereits an den Feierlichkeiten 2014 in seinem Heimatort Stiebarlimbach anlässlich seines 50. Priesterjubiläums konnte der Geistliche aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr teilnehmen. Der Ehrenbürger der Gemeinde Hallerndorf hat seinen Lebensabend im Alten- und Pflegeheim der Barmherzigen Schwestern in Unterhaching verbracht. red





was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren