Schmölz

Trauer um G. Schmidt

Ganz Schmölz trauert um Gerhard Schmidt. Er ist nach kurzer, heftiger Krankheit Anfang Januar im Alter von 64 Jahren gestorben. Seine Witwe Margita hat ihm bis zum Schluss die Hand gehalten. Gerhard S...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ganz Schmölz trauert um Gerhard Schmidt. Er ist nach kurzer, heftiger Krankheit Anfang Januar im Alter von 64 Jahren gestorben. Seine Witwe Margita hat ihm bis zum Schluss die Hand gehalten. Gerhard Schmidt war ein Mann, der offen wie kein anderer die Dinge beim Namen nannte, der vor allem aber da anpackte, wo starke Hände vonnöten waren. In Bayreuth geboren, wuchs er in Küps bei den Großeltern auf. Der gelernte Autospengler entdeckte 1981 seine gastronomischen Fähigkeiten und übernahm mit seiner Frau die "Bayernschanze" in Burkersdorf. Diesen Betrieb führten sie acht Jahre. Danach kam Sohn Christian auf die Welt; es folgten noch mehrere Pflegekinder. Seit über acht Jahren war Schmidt Vorsitzender des TSV Schmölz, er war Vorsitzender des Kickerclubs in Burkersdorf und Zweiter Vorsitzender des VdK-Ortsverbandes Schmölz. Er organisierte 18 Jahre lang die Kronacher Krippenausstellung mit. 2018 stellte er die erste Schmölzer Krippenausstellung auf die Beine.

Der Trauergottesdienst für Gerhard Schmidt findet am Samstag, 11. Januar, ab 14 Uhr in der St.-Laurentius-Pfarrkirche in Schmölz statt. Die Urnenbeisetzung ist in einigen Wochen im Kreise der Familie. ml

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren