Forchheim

Training für den Kopf

Mit dem neuen Jahr startet auch die Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen der Diakoniestation in Forchheim wieder. Am Dienstag, 19. Januar, treffen sich die Gäste erstm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit dem neuen Jahr startet auch die Betreuungsgruppe für an Demenz erkrankte Menschen der Diakoniestation in Forchheim wieder. Am Dienstag, 19. Januar, treffen sich die Gäste erstmals nach dem Jahreswechsel in der Forchheimer Villa der Diakonie Bamberg-Forchheim, um gemeinsam zu plaudern, das Gedächtnis zu trainieren, kreativ zu sein und einfach wieder unter Leute zu kommen.
Ganz besonders freut sich die Gruppe laut einer Mitteilung auf die zukünftigen Ausflüge in den Schlaifhausener Sinnesgarten, den die Diakoniestation vergangenen Oktober einweihen konnte. Im 14-tägigen Wechsel trifft sich die Gruppe montags und mittwochs beziehungsweise dienstags und donnerstags jeweils zwischen 14.30 und 17.30 Uhr. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren