Kronach

Training für das eigene Netzwerk

Durch die Annehmlichkeiten, die uns die Computertechnik bringt, werden verschiedene Nervenbahnen in unserem Gehirn nicht mehr genutzt; aber was nicht mehr genutzt wird, stirbt ab. So wird zum Beispiel...
Artikel drucken Artikel einbetten
Durch die Annehmlichkeiten, die uns die Computertechnik bringt, werden verschiedene Nervenbahnen in unserem Gehirn nicht mehr genutzt; aber was nicht mehr genutzt wird, stirbt ab. So wird zum Beispiel unser Sprachschatz immer kleiner, oder das Kopfrechnen fällt immer mehr Menschen immer schwerer. Das Netzwerk unseres Gehirns wird ausgedünnt. Dieser negativen Entwicklung wird durch Übungen, die verschiedene Areale unseres Gehirns beanspruchen, aktiv entgegengesteuert. Anna Beate Förtsch wird am Donnerstag, 7. Juni, um 9.30 Uhr im Vortragsraum der Kreisbibliothek im Vormittagskreis der Volkshochschule Kronach die Teilnehmer mit entsprechenden Übungen aktivieren. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren