Bad Staffelstein
Schützenfest Bad Staffelstein

Traditioneller Festumzug

Die Freihand-Schützen laden vom 15. bis 18 Juni ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei dem Festumzug werden am Rathaus der Bürgermeister mit den Stadträten und Ehrengästen abgeholt. Foto: Hartmut Klamm
Bei dem Festumzug werden am Rathaus der Bürgermeister mit den Stadträten und Ehrengästen abgeholt. Foto: Hartmut Klamm
Die Freihand-Schützen feiern in diesem Jahr ihr 440. Schützenfest auf dem Festplatz am Pferdsfelder Weg. Vom Freitag, 15.Juni, bis Montag, 18.Juni, bietet der Schützenverein den Gästen neben dem Vergnügungspark der Firma Fuchs, mit Los-und Schießbuden und neuen attraktiven Fahrgeschäften Spaß für Jung und Alt. Auch werden wieder viele kulinarische Leckerbissen, wie Bratwürste, Currywurst, Steaks, Fleischspieße, und Pommes, vom Partyservice Senger aus Hochstadt, ebenso wie die bekannten Fischspezialitäten der Hopfenmühle von der Familie Ellner angeboten. Wie in den vergangenen Jahren gibt es am Imbissstand der Freihand-Schützen leckere ofenfrische Pizzen, Laugenbrezen, appetitliches mit Käse, Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und Torten. Von 20 bis 21 Uhr lockt die Bar an allen Tagen die Schützenfestbesucher mit einer "Happy Hour".
Am Eröffnungstag, zum Bieranstich, der um 19 Uhr vom 1. Bürgermeister der Stadt Bad Staffelstein, Jürgen Kohmann erfolgt, und das Standkonzert um 18 Uhr, vor dem Historischen Rathaus, musizieren die Leuzendorfer Musikanten. Der Eröffnungsfreitag steht unter dem Motto "Heute feiern alle" mit der Proklamation des Bürgerkönigs. Tischreservierungen für Gruppen sind möglich und bei der Verlosung preisberechtigt. Gegen 21 Uhr finden die Preisverteilung der Meistbeteiligung und die Proklamation des Bürgerkönigs mit Verlosung statt.
Der Schützenfest-Samstag beginnt um 14 Uhr mit Biergartenmusik von den Kulmbacher Stollmusikanten. Ab 18 Uhr werden die Itzgrunder Musikanten die Festbesucher unterhalten.
Am Sonntag treffen sich alle Teilnehmer um 9.30 Uhr zum Umzug, an dem viele Vereine und Musikkapellen teilnehmen, auf dem Parkplatz des Staffelberg-Center. Nach alter Tradition bewegt sich der prächtige Festzug durch die Stadt zum Rathaus, wo der Bürgermeister mit den Stadträten und Ehrengästen abgeholt wird. Durch die Bamberger Straße und dem Pferdsfelder Weg, geht es dann zum Festplatz, wo um 11 Uhr die offizielle Festbegrüßung stattfindet. Umrahmt wird der Weißwurst Frühschoppen von der Musikvereinigung Ebensfelder.
Auch dieses Jahr findet nach dem Festzug wieder das Prominentenschießen statt, bei dem die Ehrengäste bei einem Wettstreit den Sieger zu ermitteln. Der Sieger erhält eine sehr schöne Schießscheibe. Von 14 bis 17 Uhr sorgen die Oberfranken Rebellen für echte Festzeltstimmung, die nach der Unterbrechung wegen des WM-Spiels der deutschen Nationalmannschaft, die Gäste weiter unterhalten. Der Kindernachmittag auf dem Festplatz am Montag, beginnt um 14 Uhr und geht bis 17 Uhr. Ab 18 Uhr spielt die Musikvereinigung Ebensfeld, die für gute Unterhaltung bekannt ist. Das Geheimnis, wer in diesem Jahr den Königs Thron besteigt, wird um 18 Uhr gelüftet. Ab 20 Uhr findet im Schützenhaus die Preisverteilung des Hauptschießens satt. Die circa 50 Schützendamen und Herren, die rund um die Uhr im Einsatz sind, haben ihr Möglichstes getan, um allen Besuchern ein schönes Schützenfest zu bieten. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.