Laden...
Gößweinstein
Fremdenverkehr

Tourist-Info Gößweinstein bietet virtuellen Urlaubsgenuss für zuhause

Um allen, die aufgrund der Ausgangsbeschränkungen daheim bleiben müssen, wenigstens ein bisschen Urlaubsgefühl in die eigenen vier Wände zu bringen, hat sich die Tourist-Info in Gößweinstein etwas ein...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Team der Tourist-Info (v. l.): Brigitte Zeilmann, Christin Kellner (Leitung) und Brigitte Caspary Foto: Tourist-Info
Das Team der Tourist-Info (v. l.): Brigitte Zeilmann, Christin Kellner (Leitung) und Brigitte Caspary Foto: Tourist-Info

Um allen, die aufgrund der Ausgangsbeschränkungen daheim bleiben müssen, wenigstens ein bisschen Urlaubsgefühl in die eigenen vier Wände zu bringen, hat sich die Tourist-Info in Gößweinstein etwas einfallen lassen. "Wir werden ab sofort regelmäßig Videos auf Facebook und unserem Youtube-Kanal veröffentlichen, die einen Blick hinter die Kulissen in den geschlossenen Gasthäusern und Freizeiteinrichtungen ermöglichen oder einfach zeigen, wie schön es bei uns ist", erzählt die Leiterin der Tourist-Info, Christin Kellner. Den Auftakt macht ein Tutorial über das Bemalen von Ostereiern, vorgeführt von Erika Strigl, Außenstellenleiterin der "Kulturwerkstatt Fränkische Schweiz" in Morschreuth.

Seit 31 Jahren bringt Strigl Touristen und Einheimischen in mehrtägigen Kursen das kunstvolle Bemalen von Eiern oder Holz bei. Normalerweise sind diese Kurse gut besucht, berichtet Strigl: "In diesem Jahr mussten wir unsere Ostereierkurse Ende März aber leider absagen."

Da wegen Corona auch auf den weit über die Grenzen Frankens hinaus bekannten Brauch des Osterbrunnenschmückens weitgehend verzichtet werden muss, motiviert das Lehrvideo vielleicht dazu, sich sein eigenes Ostereiergebinde zu basteln.

Für alle, die Gößweinstein schon kennen und vermissen oder gerne kennenlernen würden, sind Videos zu Wanderwegen, Sehenswürdigkeiten, der Minigolfanlage und vielem mehr geplant. "Ferienzentrum Gößweinstein" bei Youtube oder Facebook eingeben oder folgende Links anklicken: www.youtube.com/channel/UChphUqbCTO2tdibAaIVls8As sowie www.facebook.com/markt.goessweinstein. red

Verwandte Artikel