Laden...
Heldritt

Tonart, Ausdruck, Mimik üben

Das Kinderstück feiert am 24. Mai, die Komödie am 30. Mai in Heldritt Premiere.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Akteure der Komödie haben schon jetzt ihren Spaß bei den Proben.  Foto: Gabi Bertram
Die Akteure der Komödie haben schon jetzt ihren Spaß bei den Proben. Foto: Gabi Bertram

Gleich zwei Jubiläen stehen in diesem Jahr dem Heimatverein Heldritt ins Haus. Die Waldbühne feiert 90-Jähriges, und der Verein selbst wird 70. Neben dem Festprogramm am 13. und 14. Juni wird in bewährter Manier natürlich auch gespielt. Es gibt eine Komödie und ein Kinderstück, dazu Kabarett, Operette und mehr.

Noch sitzen die Schauspieler - beim Lustspiel sind es zwölf Akteure auf der Bühne - im Probenraum über ihren Textbüchern und üben sich in Tonart, Ausdruck und Mimik. Auch heuer ist es wieder Regisseur Michal Sykora, der die Fäden in der Hand hält. "Der wahre Jakob" heißt der Schwank, den Sykora inszeniert.

Und das Thema verspricht lustig zu werden. Schließlich geht es um den Verein "Zur Aufrichtung gefallener Mädchen" und dessen Vorsitzenden, der nur allzu gern einmal auf dem süßen Pfad der Untugend wandeln möchte.

Bei der Regie wird ebenfalls ein bekanntes und erfolgversprechendes Gesicht agieren. Delia Schneider bringt mit ihren Kindern "Alice im Wunderland" auf die Bühne. Für beide Stücke wird seit Wochen emsig geprobt. Das Kinderstück feiert am 24. Mai, die Komödie am 30. Mai Premiere.

Gerhard Fleißner ist es, der das Organisationsteam für das Festwochenende zu den Jubiläen unter seine Fittiche genommen hat. Seit einem Jahr, erzählt er, würden nun schon Ideen gesammelt, zusammengetragen und Schritt für Schritt zu einem attraktiven Programm zusammengefügt. Ende März, meint Fleißner, seien die Verträge in trockenen Tüchern.

Foodtruck zur Verpflegung

Geplant ist am Samstag, 13. Juni, von 14 bis 18 Uhr ein bunter Familiennachmittag rund um die Waldbühne. Spielstationen, Märchenschminken, Spielgeräte, der Zauberer Marcelini und der Hofnarr sowie Atze Bauer und eine Jugendband auf der Bühne werden für Unterhaltung und Stimmung sorgen. Fürs leibliche Wohl fährt ein Foodtruck auf. Um 20 Uhr steigt im Festzelt die große Party mit der bekannten Band "OPA". Die Eintrittskarten werden am Samstag, 28. März, in der Geschäftsstelle des Heimatvereins verkauft. Der Sonntag, 14. Juni, beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst. Anschließend ist zu einem fränkischen Frühstück mit Musik eingeladen. Um 12 Uhr findet der Jubiläumsakt mit Ehrungen langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder statt. Und ab 14 Uhr startet dann wieder der Familiennachmittag mit buntem Programm.

Vereinsvorsitzender Friedhelm Wölfert kündigt noch eine Broschüre zur Vereinsgeschichte und eine Diashow mit Schnappschüssen aus den vergangenen Jahrzehnten an.

Das ganze Programm nebst Aufführungsterminen und Kartenreservierung finden die Freunde der Heldritter Waldbühne unter www.waldbuehne-heldritt.de.