Weingartsgreuth
Glücksfall

Tochter und Eltern wieder vereint

Eine Familienzusammenführung ist am Mittwochnachmittag an der Rastanlage Steigerwald-Nord geglückt. Wie die Verkehrspolizei berichtet, war ein Ehepaar aus Belgien mit seinen beiden Kindern auf der A 3...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Familienzusammenführung ist am Mittwochnachmittag an der Rastanlage Steigerwald-Nord geglückt. Wie die Verkehrspolizei berichtet, war ein Ehepaar aus Belgien mit seinen beiden Kindern auf der A 3 auf der Heimreise. An der Rastanlage stoppte der Vater gegen 16 Uhr und betankte das Fahrzeug. Seine Frau und die beiden Kinder schliefen derweil im Auto. Während der Vater nach dem Tanken bezahlte, wachte die neunjährige Tochter auf dem Rücksitz auf und stieg unbemerkt aus, bevor die Fahrt fortgesetzt wurde.

Alleine und offensichtlich die Eltern suchend fiel sie aber anderen Reisenden und dem Personal an der Tankstelle schnell auf. Allerdings konnten sie sich mit dem Kind nicht verständigen und riefen die Polizei. Nachdem weitere belgische Reisende dolmetschten, gelang es, das Mädchen zu befragen. Diese wusste die Handynummer der Eltern auswendig, so dass diese angerufen werden konnten. Fast zeitgleich wachte auch die Mutter im Auto auf, bemerkte das Fehlen der Tochter und verständigte sofort den Polizeinotruf. Letztlich kamen die Eltern zur Raststätte zurück und konnten nach knapp einer Stunde weinend ihre Tochter wieder in die Arme schließen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren