LKR Bamberg

Tipp für den "Urlaub daheim"

Ferienzeit ist Urlaubszeit. Wer bewusst in der Heimat seinen Sommerurlaub plant, für den sei "die BambergerLandCard genau das Richtige", schreibt das Landra...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ferienzeit ist Urlaubszeit. Wer bewusst in der Heimat seinen Sommerurlaub plant, für den sei "die BambergerLandCard genau das Richtige", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Die Karte enthalte viele Highlights der Region und biete sechs Inklusivleistungen sowie eine Fülle an Ermäßigungen bei verschiedenen Freizeitanbietern. Die BambergerLandCard hat eine definierte Gültigkeitsdauer von fünf Tagen und ist an die Öffnungszeiten der jeweiligen Einrichtungen gebunden.
BambergerLandCard-Nutzer bekommen beispielsweise freien Eintritt zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten wie dem Baumwipfelpfad bei Ebrach, dem Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf, dem Levi-Strauss-Museum in Buttenheim, Führungen in Schloss Weissenstein und Schloss Seehof sowie zusätzlich ein kulinarisches Angebot mit fränkischen Bratwürsten im Brauereigasthof Kundmüller in Weiher oder im Historikhotel Klosterbräu-Landidyll in Ebrach, heißt es in der Mitteilung weiter.
Die BambergerLandCard ist für 24 Euro bei zahlreichen Verkaufsstellen erhältlich, etwa bei der Touristinformation in Bamberg oder an der Infothek im Landratsamt. Kinder im Alter bis zu sechs Jahren in Begleitung eines erziehungsberechtigten Karteninhabers haben freien Eintritt bei den Partneranbietern.
Zusätzlich biete die "BambergerLandCard" eine Fülle an Ermäßigungen in den Frei- und Spaßbäder in Aschbach, Ebrach, Hallstadt, Hirschaid, Scheßlitz und Zapfendorf, verbilligte Tickets für den Kletterwald in Veilbronn, für Führungen in der Klosteranlage in Ebrach oder einen Nachlass beim Kauf der Bier-Genießer-Tour in der Fränkischen Toskana.
Weitere Informationen unter www.bamberg.info/bambergerlandcard/ red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren