Ibind

Tierquäler tötet Pferd

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag eine Stute in einem Pferdestall in Ibind (Gemeinde Burgpreppach) so schwer verletzt, dass das Tier Stunden später verendete. Der 27-jährigen Stute war mit e...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag eine Stute in einem Pferdestall in Ibind (Gemeinde Burgpreppach) so schwer verletzt, dass das Tier Stunden später verendete. Der 27-jährigen Stute war mit einem spitzen Gegenstand eine tiefe Schnittverletzung an der hinteren Körperregion zugefügt worden, so dass das Tier sehr viel Blut verlor. Es war zwar durch den Tierarzt sofort notversorgt worden, konnte aber nicht mehr gerettet werden. Der Täter hatte sich über die umliegenden Felder und Wiesen Zutritt zum Areal mit dem Pferdestall verschafft, der an ein Privatgrundstück angrenzt. Er stach vermutlich von außen in die Pferdebox, in der das Pferd stand. Die Polizei sucht den Tierquäler und bittet um Hinweise. Wem ist etwas Verdächtiges im Tatzeitraum von 23.15 bis 6.20 Uhr aufgefallen? Die Polizei in Ebern nimmt Hinweise unter Rufnummer 09531/9240 entgegen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren