Mitwitz
Tierquälerei

Tiere darben und Halterin amüsiert sich

Der Mitteilung über eine offen stehende Haustür und freilaufende Hunde in Mitwitz folgte eine Streife der Polizeiinspektion Kronach am Samstagvormittag. Vor Ort trauten selbst die erfahrenen Beamten i...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Mitteilung über eine offen stehende Haustür und freilaufende Hunde in Mitwitz folgte eine Streife der Polizeiinspektion Kronach am Samstagvormittag. Vor Ort trauten selbst die erfahrenen Beamten ihren Augen kaum. Auf dem Anwesen konnten sie zwei Katzen, zwei Hunde, zwei Hühner und ein Pony zählen. Diese Tiere hatten weder Futter noch Wasser, und auch sonst befanden sich das Anwesen und die Stallungen der Tiere in ungepflegtem Zustand. Die Halterin der Tiere konnte kurze Zeit später bei einem Bekannten angetroffen werden. Die Einschätzung der Streifenbesatzung bezüglich der Tierhaltung teilte die 31-jährige Frau nicht. Von der Polizei wird nun eine Begutachtung der Haltungsbedingungen durch die zuständigen Fachstellen des Landratsamtes angeregt. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren