Coburg
coburg.infranken.de 

THW-Jugend unternahm Bildungsreise in Sachen Europa

Weiterbildung statt Ferien: Mit dem Thema "Europa" beschäftigten sich eine Woche lang intensiv 14 Mitglieder der THW-Jugend Bayern. Sie nutzten die Herbstfe...
Artikel drucken Artikel einbetten
An der Bildungsreise nahmen auch drei Jugendliche aus dem THW Ortsverband Coburg teil. Foto: Detlef Beil
An der Bildungsreise nahmen auch drei Jugendliche aus dem THW Ortsverband Coburg teil. Foto: Detlef Beil
Weiterbildung statt Ferien: Mit dem Thema "Europa" beschäftigten sich eine Woche lang intensiv 14 Mitglieder der THW-Jugend Bayern. Sie nutzten die Herbstferien zu einer jugendpolitischen Bildungsreise nach Straßburg. Hier standen Besuche des Europarats und des Europäischen Parlaments auf dem Programm. Während des gesamten Aufenthaltes mussten die Jugendlichen verschiedene Personen aus den 28 Mitgliedsstaaten ansprechen und fotografieren. Die angesprochenen Passanten mussten Fragen zum Thema Deutschland und Europa beantworten. Dieses Projekt wurde im Plenum am Schluss der Woche vorgestellt. Ein Planspiel "Sitzung des Konvents" stand einen ganzen Tag auf dem Programm. Unter anderem wurde in dem Kreis darüber abgestimmt, ob es sinnvoll wäre, Katastrophenschutz-Organisationen in ganz Europa, angegliedert dem THW, aufzubauen. An der Bildungsreise nahmen auch drei Juhendliche aus dem THW Ortsverband Coburg teil. Dies waren Hinnerk Flessa, Florenz Stegner und Frédéric Beil. Begleitet wurden sie von der Ortsjugendbeauftragten Elke Mierzwa, die auch maßgeblich an den Planungen der Bildungsreise beteiligt war. Detlef Beil
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren