Kronach

Thuja nicht gewonnen, sondern gestohlen

In der Nacht zum Dienstag ging bei der Polizei Kronach eine telefonische Mitteilung ein, dass Personen mit einem "sperrigen Gegenstand" im Bereich der Oberen Stadt unterwegs wären. Eine Polizeistreife...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Nacht zum Dienstag ging bei der Polizei Kronach eine telefonische Mitteilung ein, dass Personen mit einem "sperrigen Gegenstand" im Bereich der Oberen Stadt unterwegs wären. Eine Polizeistreife konnte bei der Anfahrt mehrere umgeworfene Restmüllkübel und einen jungen Mann feststellen, der mit einer etwa 80 Zentimeter hohen Thuja-Pflanze im Arm unterwegs war. Auf Nachfrage zur Herkunft der Pflanze gab der 28-Jährige an, dass er diese an der Losbude am Schützenfest gewonnen hätte. Dies konnte dem jungen Mann jedoch schnell widerlegt werden. Der Beschuldigte gab nach anfänglichem Leugnen zu, den Baum vor einer Gaststätte mitgenommen und entwendet zu haben. Im Beisein der Polizeistreife durfte der junge Mann das Diebesgut zurück zum Entwendungsort tragen und die Mülltonnen, die er umgeworfen hatte, wieder ordnungsgemäß aufstellen. Auf den Beschuldigten kommt eine Anzeige wegen Diebstahls zu.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren