Neukenroth
Unterhaltung

Theaterverein "Frohsinn" spielt "Verliebt, verlobt, verlogen"

Der November ist der Theatermonat in Neukenroth. Der Verein "Frohsinn" zeigt heuer unter der Regie von Stefan Wachter einen Schwank von Bernd Gombold im Fillwebersaal. Seit 114 Jahren gibt es den Thea...
Artikel drucken Artikel einbetten
Recht turbulent geht es im neuen Stück des Theatervereins "Frohsinn" Neukenroth zu. Unser Bild entstand im Vorjahr. Foto: Joachim Beez
Recht turbulent geht es im neuen Stück des Theatervereins "Frohsinn" Neukenroth zu. Unser Bild entstand im Vorjahr. Foto: Joachim Beez

Der November ist der Theatermonat in Neukenroth. Der Verein "Frohsinn" zeigt heuer unter der Regie von Stefan Wachter einen Schwank von Bernd Gombold im Fillwebersaal. Seit 114 Jahren gibt es den Theaterverein, seither wurden 138 Stücke aufgeführt.

Die Komödie "Verliebt, verlobt, verlogen" verspricht beste Unterhaltung. Verwechslungen und Missverständnisse sind ebenso an der Tagesordnung wie doppeldeutige Anspielungen.

Nein, es gibt sie nicht, die heile Welt des Schlagers. Das muss die Gewinnerin eines Preisausschreibens erfahren, die ein Wochenende mit ihrem Idol gewonnen hat, und deren Mann sich als Bürgermeister ganz persönlich um das angereiste Fernsehteam kümmern will. In dem Stück werden die ganz normalen Irrungen und Wirrungen um Liebe, Macht und Geld dargeboten.

Hier gibt's die Karten

Für die Vorstellungen am 9., 10., 15., 16. und 17. November (Beginn 19 Uhr, sonntags 18 Uhr) im Neukenrother Fillwebersaal sind Eintrittskarten in der Bäckerei Nickol, Telefon 09265/1348, erhältlich. JB

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren