Laden...
Oberschleichach

Textilbatik und Heilkräuter

Oberschleichach — Die nächsten Kurse beim Oberschleichacher Umweltbildungszentrum (Ubiz) beschäftigen sich mit Textilbatik und mit Heilkräutern. Um Anmeldung unter der Rufnummer 09...
Artikel drucken Artikel einbetten
Oberschleichach — Die nächsten Kurse beim Oberschleichacher Umweltbildungszentrum (Ubiz) beschäftigen sich mit Textilbatik und mit Heilkräutern. Um Anmeldung unter der Rufnummer 09529/92220 wird jeweils gebeten. Am Telefon und unter der E-Mail-Adresse www.ubiz.de gibt es auch weitere Informationen.
Melina Müller zeigt am Samstag, 13. Juni, von 10 bis 17 Uhr unter dem Motto "Textilbatik - Pflanzenmotive und Muster mit dem "Wachs-Ausspar-Verfahren" Techniken zur Veredelung von Stoffen. Mit Bienenwachs und natürlichen Pflanzenfarben können Kissen, Fahnen, Wandbehänge oder T-Shirts gefärbt werden. Anschließend können die Stoffe noch mit Stickmustern oder einfachen Handnähten veredelt werden.
Mitzubringen sind vorgewaschene Baumwoll- und Leinenstoffe (können auch im Kurs erworben werden), eine große Waschschüssel, gebrauchte Plastiktüten oder beschichtetes Backpapier, Gummihandschuhe, Gummischürze, Pinsel, Lieblingsmotive und Muster sowie ein Fön und eine Brotzeit.

Heilkräuterexkursion

Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen. Welche man in der Natur finden kann, erklärt der Eberner Apotheker Herbert Stang am Samstag, 13. Juni, von 15 bis 17 Uhr. Neben den bekannteren Kräutern wie Salbei oder Brennessel bietet die Apotheke der Natur für eine Vielzahl von Beschwerden das jeweils richtige Kraut. Blutweiderich, Hirtentäschel, Comfrey oder das Habichtskraut sind nur einige von ihnen.
Die Wanderung vermittelt praktische Kenntnisse über die verschiedenen Heilpflanzen, deren Wuchsort, botanische Unterscheidungsmerkmale, den richtigen Pflückzeitraum und die Sammelvorschriften. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren