Teuschnitz
Tischtennis-Damen

Teuschnitz rutscht ab

Im letzten Saisonspiel der Damen-Bezirksoberliga hatte der TSV Teuschnitz gegen den Meister SV Mistelgau das Nachsehen. Nach dieser Niederlage ist Teuschnitz wegen des geringfügig schlechteren Spielve...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im letzten Saisonspiel der Damen-Bezirksoberliga hatte der TSV Teuschnitz gegen den Meister SV Mistelgau das Nachsehen. Nach dieser Niederlage ist Teuschnitz wegen des geringfügig schlechteren Spielverhältnisses gegenüber dem punktgleichen TTC Wallenfels vom zweiten auf den dritten Platz zurückgerutscht.

TSV Teuschnitz - SV Mistelgau 3:8

Eigentlich begann die Partie nicht schlecht für das Heimteam, denn mit dem Gewinn des Doppels Elke Jakob/Susanne Richter sowie der Einzel von Jakob und Anita Beetz stand eine 3:2-Führung zu Buche. Die Jugendspielerin Leonie Raab und Elke Jakob mussten nach dem jeweiligen 1:1-Satzgleichstand die Segel streichen, so dass der souveräne Titelträger das Blatt zum eigenen 4:3-Vorsprung gewendet hatte. Blieb Richter noch chancenlos, so hatten Beetz und Raab das Glück nicht auf ihrer Seite. Beide mussten sich trotz einer 2:1-Satzführung noch beugen. Nach diesem 3:7-Rückstand unterlag Beetz im letzten Tageseinzel gegen die unbezwungen gebliebene Gäste-Spitzenspielerin und zugleich zweitbeste Ligaakteurin Anette Götz (42:7 Einzelpunkte). hf Ergebnisse: Beetz/Raab - Götz/Bursian 1:3, Jakob/Richter - Türk/Nützel 3:2, Jakob - Türk 3:2, Richter - Götz 0:3, Beetz - Bursian 3:1, Raab - Nützel 1:3, Jakob - Götz 1:3, Richter - Türk 0:3, Beetz - Nützel 2:3, Raab - Bursian 2:3, Beetz - Götz 0:3.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren