Rödental

Teure Fahrstunde

Warum es Fahrschulen und Fahrlehrer gibt, weiß eigentlich jeder. Ein 17-Jähriger wollte dennoch am Montagabend, im Schutze der Dunkelheit, private Fahrstunden auf dem Parkplatz eines ehemaligen Verbra...
Artikel drucken Artikel einbetten
Warum es Fahrschulen und Fahrlehrer gibt, weiß eigentlich jeder. Ein 17-Jähriger wollte dennoch am Montagabend, im Schutze der Dunkelheit, private Fahrstunden auf dem Parkplatz eines ehemaligen Verbrauchermarktes in Rödental machen. Durch einen Fahrfehler kam er mit dem Leichtkraftrad seines Freundes zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich dann heraus, dass der junge Mann erst kommende Woche die Fahrprüfung machen möchte und momentan noch keinen entsprechenden Führerschein hat. Nun muss der 17-Jährige nicht nur seine Verletzungen auskurieren, es kommt auch noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinzu. Dem nicht genug, muss sich auch sein fast 18-jähriger Freund wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Am Leichtkraftrad selbst entstand durch den Sturz ein Schaden von circa 500 Euro. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren