Tettau
Beschlüsse

Tettauer Schule bekommt Glasfaserkabel und WLAN

Der Markt Tettau wird die Grundschule mit Glasfaserkabel und WLAN ausstatten. In der Gemeinderatssitzung am Montag gaben die Räte grünes Licht für die Maßnahme. Aus Kostengründen abgelehnt wurde auf V...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Markt Tettau wird die Grundschule mit Glasfaserkabel und WLAN ausstatten. In der Gemeinderatssitzung am Montag gaben die Räte grünes Licht für die Maßnahme. Aus Kostengründen abgelehnt wurde auf Vorschlag von Bürgermeister Peter Ebertsch (BfT) hingegen ein Breitbandanschluss von acht Hausanschlüssen im Bereich Kleintettau und Sattelgrund. Dabei führte man die hohen Gesamtkosten von 325 000 Euro an, welche zu zehn Prozent vom Markt Tettau zu tragen wären. Nachdem man hier nicht den erwünschten Kosten-Nutzen-Effekt sah, will man prüfen, ob man über ein anderes Förderprogramm besser gestellt wird.
Ebertsch widerlegte einen Vorwurf, dass er gemeindliche Grundstücke "verscherbelt". Immerhin hat der Markt Tettau in seiner Amtszeit über 40 000 Quadratmeter Grund erworben und gleichzeitig weniger als 1000 Quadratmeter verkauft. Gemeinderat Carl-August Heinz dankte für die Unterstützung bei den Verhandlungen um die nachzuzahlenden Netzentgelte der Glasindustrie. Er erwähnte in diesen Zusammenhang nochmals die Wichtigkeit der Stromnetze und führte aus, dass sich der Landkreis nicht gegen vernünftige Stromtrassen wehre, sondern nur der geplanten Stromtrasse widerspreche (der FT berichtete).
Die Wahlvorstände erhalten bei der Landtags- und Bezirkstagswahl 35 Euro Erfrischungsgeld, für die Wahlhelfer gibt es 25 Euro. Darüber hinaus wurde eine Wahlhelferversicherung abgeschlossen.
Befürwortet wurde in der Sitzung die Überdachung der Glascaféterrasse in Kleintettau. Keine Einwände gab es gegen die Umwandlung von bestehenden Büroräumen in Ausstellungsräume im Europäischen Flakonglasmuseum in Kleintettau und gegen die Umnutzung einer bestehenden landwirtschaftlichen Maschinenhalle in eine Wohnung in Langenau. Weiterhin wird man in Kleintettau einen beleuchteten "Willkommensgruß" in Form von Glasfacons installieren.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren