Tettau
Fest

Tettauer halten mit der Kirmes das Brauchtum hoch

Singen, tanzen, lachen, Party machen: Das ist die "Dadner Kirmes", die am kommenden Wochenende in ihre nächste Runde geht. Am Freitag ist Kirmesabend, am Samstagabend Kirmestanz. Weitere Höhepunkte si...
Artikel drucken Artikel einbetten

Singen, tanzen, lachen, Party machen: Das ist die "Dadner Kirmes", die am kommenden Wochenende in ihre nächste Runde geht. Am Freitag ist Kirmesabend, am Samstagabend Kirmestanz. Weitere Höhepunkte sind der Kirmesmarkt sowie der Festumzug mit anschließendem Plantanz am Sonntag.

Mit ihrer Kirmes pflegt die Tettauer Kirmesgesellschaft ein uraltes Brauchtum und hält dieses in beeindruckender Art und Weise aufrecht. Stolz ist man in Tettau darauf, dass sich immer wieder Kirmespaare finden, die die schöne Tradition mit Ständerle, Trachtenumzug, Plantanz und natürlich dem Kirchweihbaum fortsetzen. Das legendäre Kirmes-Wochenende startet am Freitag. Ab 12 Uhr gibt es Schlachtschüssel in allen Gasthäusern. Um 14 Uhr wird der Baum an der Festhalle aufgestellt, bevor die Wickendorfer Musikanten beim Kirmesabend ab 20 Uhr für ausgelassene Stimmung sorgen. Der Samstag startet um 9 Uhr mit dem traditionellen Ständerle mit dem "Frankenwald Express". Spannend wird es am Nachmittag bei den beiden Kirmesfußball-Begegnungen SG Tettau/Pressig/Rothenkirchen gegen Oberlangenstadt um 14.15 Uhr sowie TSV 1860 Tettau gegen Stockheim/Reitsch II auf dem Tettauer Sportplatz. Um 20 Uhr steigt der große Kirmestanz mit der angesagten Live-Band "Revolution" aus Teuschnitz.

Der Festgottesdienst in der evangelischen Kirche "Ad Portam Ceoli" beginnt am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr. Es schließt sich ein Sekt-Frühschoppen an. Um 10 Uhr öffnet der Kirmesmarkt mit einem reichhaltigen Angebot an Ständen. Ein schönes Bild wird sich den Gästen am Wegesrand beim Festumzug um 13.30 Uhr von der Rosengasse zur Festhalle bieten. Um 14.30 Uhr startet der Plantanz in der Festhalle wiederum mit dem "Frankenwald Express". Höhepunkte des Nachmittags sind die mit Spannung erwartete traditionelle Kirmesrede wie auch die Kirchweihbaum-Verlosung.

Am Montag bietet das Sportheim des TSV 1860 Tettau ab 11 Uhr ein Weißwurstfrühstück an. Ab 14 Uhr klingt die Kirmes in den Gasthäusern aus, bevor diese um 21 Uhr am Brunnen auf dem Tettauer Marktplatz beerdigt wird. hs



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren