Haßfurt
Gedenken

Termine zum Volkstrauertag

Tradition hat in der Stadt Haßfurt das Gedenken zum Volkstrauertag. Das städtische Hauptamt weist jetzt auf die Gedenktermine in den jeweiligen Stadtteilen der Kreisstadt hin. So wird der Volkstrauert...
Artikel drucken Artikel einbetten

Tradition hat in der Stadt Haßfurt das Gedenken zum Volkstrauertag. Das städtische Hauptamt weist jetzt auf die Gedenktermine in den jeweiligen Stadtteilen der Kreisstadt hin.

So wird der Volkstrauertag 2019 begangen am Samstag, 16. November, und Sonntag, 17. November mit Gedenkfeiern in der Stadt Haßfurt und in den Stadtteilen.

Am Samstag, 16. November, beginnt um 18 Uhr im Stadtteil Sylbach die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Dritten Bürgermeister Stephan Schneider unter Mitwirkung des Posaunenchors Sylbach und des Sängerbundes Sylbach. Um 19.15 Uhr ist im Stadtteil Prappach die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Dritten Bürgermeister Stephan Schneider unter Mitwirkung des Musikvereins Prappach und des Ge-sangvereins "Sängerlust" Prappach.

Am Sonntag, 17. November, beginnt um 9.15 Uhr im Stadtteil Augsfeld die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Fraktionsvorsitzenden Norbert Geier unter Mitwirkung der "Eintracht" Augsfeld und den Augsfelder Musikanten. Parallel dazu beginnt um 9.15 Uhr im Stadtteil Uchenhofen die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Fraktionsvor-sitzenden Berthold Albert unter Mitwirkung des Posaunenchors Holzhausen, ferner um 9.15 Uhr im Stadtteil Wülflingen die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Zweiten Bürgermeister Michael Schlegelmilch unter Mitwirkung des Musikvereins und der Chorgemeinschaft Wülflingen sowie um 9.15 Uhr im Stadtteil Sailershausen die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Bürgermeister Günther Werner. Später, um 10.45 Uhr ist im Stadtteil Unterhohenried die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Zweiten Bürgermeister Schlegelmilch unter Mitwirkung der Musikkapelle Unterhohenried. Um 11.15 Uhr ist im Stadtteil Oberhohenried die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal mit Kranzniederlegung durch Fraktionsvorsitzenden Manfred Stühler unter Mitwirkung des Soldaten- und Kameradschaftsvereins Oberhohenried und der Höreder Dorfmusikanten, In der Stadt ist um 11.15 Uhr die Gedenkfeier am Kriegerdenkmal an der Ritterkapelle mit Kranzniederlegungen durch Bürgermeister Werner und die Patenschaftskompanie Volkach sowie die Reservistenkameradschaft Haßfurt; mit dabei sind Posaunen- und Kilianchor Haßfurt. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren