Lichtenfels

TBC als Ghostbusters

Am Samstag, 30. März, gastiert das wortgewaltige "Driemdiem" mit einer wahnwitzigen Mischung aus furiosen Sketchen und bissigen Songs im Lichtenfelser Stadtschloss.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nur die Männer von TBC sind in der Lage, die dunklen Geister unserer Zeit zumindest für ein paar Stunden zu vertreiben. Erleben kann man sie am Samstag, 30. März, im Lichtenfelser Stadtschloss.  Foto: Reinhard Haberberger
Nur die Männer von TBC sind in der Lage, die dunklen Geister unserer Zeit zumindest für ein paar Stunden zu vertreiben. Erleben kann man sie am Samstag, 30. März, im Lichtenfelser Stadtschloss. Foto: Reinhard Haberberger

Auf ihrer neuesten Mission kämpft Deutschlands dienstältestes Kleinkunsttrio TBC, das Totale Bamberger Cabaret, gegen gefakte News, gefühlte Wahrheiten und gezielte Verwirrung. Denn der Meeresspiegel steigt, aber die Hemmschwelle sinkt, und die Medien sind gar nicht so sozial, wie sie immer tun. Und dann ist da ja auch noch das mit dem Nahen Osten... Und jetzt auch noch die Bienen! Und wo ist eigentlich die Mitte hin - die war doch neulich noch da?

All das, was "normale" Zeitgenossen, allen voran unsere Politiker überfordert, das ruft wahre Helden auf den Plan: Die Männer von TBC, die Ghostbusters des Kabaretts. Nur sie sind in der Lage, die dunklen Geister unserer Zeit zu vertreiben. Wenn auch, vielleicht, nur für einen Abend.

Der findet am Samstag, 30. März, um 20 Uhr im Lichtenfelser Stadtschloss statt (Einlass ab 19 Uhr). Mit ihrer wahnwitzigen Mischung aus furiosen Sketchen und bissigen Songs reißt das fränkische "Driemdiem" Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann ihr Publikum von den Sitzen.

Unter dem Motto "Wann, wenn nicht wir" leisten die drei Superhelden Widerstand gegen den alltäglichen Irrsinn. Gefangen in den Körpern unterschätzter und überbezahlter Kabarettisten (oder auch andersherum), zeigen sie sich als Beschützer von Witzen und Weisen. Wer, wenn nicht sie, kann Despo-, Chao- und sonstigen Idioten Paroli bieten?

Moralisch gestärkt werden alle, die dieses Gagfeuerwerk miterlebt und überlebt haben, den Heimweg antreten in der Gewissheit, es gibt noch Helden und wir gehören dazu.

Karten für diese Katharsis (Seelenreinigung) gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Zu diesen gehört Lotto-Toto Damberger in Michelau, die Tourist-Information in Lichtenfels, der Büromarkt Schulze in Burgkunstadt sowie die Tourist Information und Jura Apotheke Weismain. Weitere Informationen erhält man unter der Telefonnummer 09571/88204. Dort kann man auch Karten bestellen. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren