Lichtenfels

Taxi-Projekt mit gutem Start

Die Resonanz auf das Angebot des Landkreises Lichtenfels ist offenbar erfreulich. Wichtig sind den Verantwortlichen Rückmeldungen von Nutzern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Fifty-Fifty-Taxi-Projekt ist im Landkreis Lichtenfels gut angelaufen. Foto: Felix Hörhager, dpa
Das Fifty-Fifty-Taxi-Projekt ist im Landkreis Lichtenfels gut angelaufen. Foto: Felix Hörhager, dpa

"Unsere am 1. Juli 2018 eingeführte Fifty-Fifty-Taxi-App - übrigens ein bundesweites Pilotprojekt - erfreut sich zunehmender Beliebtheit", stellt Landrat Christian Meißner einer Mitteilung des Landratsamtes zufolge fest. Inzwischen haben sich mehr als 450 Jugendliche und junge Erwachsene registriert und die App wurde bei über 300 Taxifahrten genutzt.

"Diese App läuft nahezu stabil, trotzdem brauchen wir weiterhin das Feedback der Nutzer, um auch die letzten Eventualitäten eines Nutzerproblems ausräumen zu können", resümieren Wirtschaftsförderer Helmut Kurz und ÖPNV-Mitarbeiter Markus Simon, die das Projekt am Landratsamt federführend betreuen.

Mit der App haben Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, an Wochenenden und an Feiertagen zwischen 21 und 5 Uhr zum halben Preis landkreisweit Taxi zu fahren. Voraussetzung ist, dass sie sich unter Verwendung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises registrieren lassen.

Um die Akzeptanz des Projekts weiter zu erhöhen, fand mittlerweile ein intensiver Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern statt. Das Fifty-Fifty-Team und die Projektverantwortlichen arbeiten zusammen mit der Softwareentwicklung weiterhin daran, die App noch benutzerfreundlicher zu machen.

Auch mit den Taxiunternehmern fand jetzt eine Besprechung im Landratsamt statt. Dabei wurde dem Entwicklungsteam bestätigt, dass die App - nach anfänglichen Schwierigkeiten - inzwischen stabil läuft und von den Taxifahrern gern genutzt wird.

Mit neuen Updates für Android und iOS soll dem bisherigen Nutzerfeedback Rechnung getragen und für eine höhere Stabilität der App gesorgt werden. Um die Robustheit, Benutzerfreundlichkeit und Akzeptanz der App weiter zu verbessern, nimmt das Fifty-Fifty-Team jederzeit gern weitere Rückmeldungen und Anregungen entgegen. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren