Zeil am Main

Tanz mit CSU und Caritas

Zwei große Kreisverbände im Landkreis laden zu Gesellschaftsbällen ein.
Artikel drucken Artikel einbetten

Der CSU-Kreisverband Haßberge und die CSU-Ortsverbände Knetzgau und Zeil bitten zum Tanz: Der 38. Gesellschaftsball findet am Samstag, 12. Januar, in der Dreifach-Turnhalle am Tuchanger in Zeil statt, teilte die Partei mit .

"Der CSU-Gesellschaftsball ist einer der wenigen großen Bälle in unserer Region. Er stellt seit Jahren das Tanzhighlight zum Jahresbeginn dar", betont der CSU-Kreisvorsitzende Steffen Vogel.

Für stimmungsvolle Tanz- und Unterhaltungsmusik sorgt die Showband "Firebirds". Von 19 bis 20 Uhr findet der traditionelle Sektempfang statt. Dabei besteht wieder die Möglichkeit, sich mit den führenden politischen Mandatsträgern der Region wie Staatsministerin Dorothee Bär, dem Landtagsabgeordneten Steffen Vogel, Bezirksrat Thomas Habermann, Bundestagsabgeordneter Anja Weisgerber, Landrat Wilhelm Schneider sowie mit Bürgermeistern und Kreisräten austauschen.

Im Laufe des Abends wird eine große Verlosung angeboten. Mit Spannung dürfen sich die Frauen auf eine tolle Mitternachtsüberraschung freuen.

Karten für den Ball

Karten für den Gesellschaftsball sind wie folgt erhältlich: CSU-Kreisverband Haßberge, der Ansprechpartner ist Gerhard Zösch, Telefon 0151/51027616, Mail: mail@csu-hassberge.de, Frisörsalon "Die Haarmacherin" in Zeil (Ruf 09524/5411).

Auch im nächsten Jahr gibt es den traditionellen Caritas-Benefizball. Am Samstag, 2. Februar, findet der 46. Wohltätigkeitsball des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge in den Räumlichkeiten des Oberaurachzentrums Trossenfurt statt. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Eintrittskarten können unter Ruf 09521/6910 oder per Mail ball@caritas-hassberge.de bestellt oder im Caritashaus, Obere Vorstadt 19, in Haßfurt abgeholt werden.

Die bekannte Band "Andorras", die mit ihrer Tanzmusik schon bei früheren Caritasbällen begeistert hat, will laut Caritas mit exakten Rhythmen die Gäste zum Tanzbein-Schwingen anregen. Doch auch für Nichttänzer wird viel geboten: Die traditionelle Polonaise, bezaubernde Showeinlagen des "TanzZentrums" Bamberg und die stimmungsvolle Atmosphäre bei gepflegtem Ambiente sollen für Begeisterung bei den Besuchern sorgen. Und wie immer warten bei der Benefizverlosung attraktive Preise auf die Teilnehmer.

Für den guten Zweck

Bei so viel Spaß kommt auch der gute Zweck nicht zu kurz, denn mit dem Besuch des Caritasballs engagieren sich die Besucher gleichzeitig für Mitmenschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Der Erlös fließt komplett in die Caritas-Beratungsdienste, die Menschen im gesamten Landkreis kostenlos bei sozialen Notlagen unterstützen, beraten und begleiten. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren