Mitteldorf

Tankbetrug mit falschem Kennzeichen

Am Montag zur Mittagszeit hat ein 71-jähriger Rentner aus dem Erlanger Umland auf äußerst dreiste Art und Weise versucht, sein Fahrzeug in der Tankstelle in Igensdorf-Mitteldorf zu betanken. Hierzu kl...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Montag zur Mittagszeit hat ein 71-jähriger Rentner aus dem Erlanger Umland auf äußerst dreiste Art und Weise versucht, sein Fahrzeug in der Tankstelle in Igensdorf-Mitteldorf zu betanken. Hierzu klebte er sein Kfz-Kennzeichen teilweise ab und flüchtete nach dem Tanken für 40 Euro in unbekannte Richtung. Nachdem daraufhin die Polizei verständigt wurde und im Rahmen der Ermittlungen die Videoaufzeichnung des Tankstellenareals in Augenschein genommen wurde, war relativ bald klar, um welches tatsächliche Kfz-Kennzeichen es sich handelte. Der Fahrzeughalter wurde am nächsten Tag durch Beamte der Polizei Ebermannstadt aufgesucht und mit dem Vorfall konfrontiert. Er räumte schließlich sein Fehlverhalten ein. Ein Strafverfahren wegen Tankbetruges und Urkundenfälschung wurde eingeleitet. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren