Ebern

Talente des TV Ebern sammeln bei den Kreismeisterschaften Medaillen

Mit 24 Talenten unterschiedlicher Altersklassen ist die Schwimm-Mannschaft des TV Ebern erfolgreich im Bad Neustadter "Trimare" bei den Kreismeisterschaften Main-Rhön und dem Breitensport-Trimare-Wett...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Wettkampfmannschaft des TV Ebern Fotos: Jule Müller
Die Wettkampfmannschaft des TV Ebern Fotos: Jule Müller
+1 Bild

Mit 24 Talenten unterschiedlicher Altersklassen ist die Schwimm-Mannschaft des TV Ebern erfolgreich im Bad Neustadter "Trimare" bei den Kreismeisterschaften Main-Rhön und dem Breitensport-Trimare-Wettbewerb an den Start gegangen. Besonders stolz kann der neunjährige Simon Schneider auf diesen Wettkampf zurückblicken. Über 200 Meter Freistil stellte er in 3:38,89 Minuten für den TV Ebern einen Altersklassenrekord auf.

Auch in den anderen Disziplinen erreichte er tolle Zeiten, errang etliche erste Plätze und qualifizierte sich für die unterfränkischen Meisterschaften. Zudem darf sich Schneider zum Bezirkskader Unterfranken zugehörig fühlen, zu dem pro Altersklasse acht Sportler berufen werden.

Auch sein Mannschaftskollege Jan Senff (Jahrgang 2004) kann auf einem erfolgreichen Wettkampftag zurückblicken. "Vor allem über 100 Meter Freistil hat Jan eine super Zeit geschwommen", lobt Trainerin Susanne Amend. Mit 1:10,44 Minuten erreichte er seine Jahresbestzeit und qualifizierte sich für die unterfränkischen Meisterschaften. Wie seine Teamkollegen konnte auch er einige Gold- und Silbermedaillen mit nach Hause nehmen. Der TV Ebern belegte unter sieben Vereinen den vierten Platz.

Bei insgesamt 85 Starts konnten sich die Eberner über 24 Gold- und 34 Silbermedaillen freuen. "Das war schon ein Mammutwettkampf", so Trainerin Susanne Amend, "eine sehr warme Schwimmhalle, und das den kompletten Tag von 8 bis 18 Uhr - aber es hat sich gelohnt".

Beim Breitensport-Wettkampf gingen die Hoffnungen des TV Ebern erfolgreich auf Medaillenjagd. Die fünfjährige Marlene Hanke war die jüngste Teilnehmerin. Spaß machte auch die Familienstaffel, als Trainerin Susanne Amend zusammen mit ihren Töchtern Inka und Lara bei der 3x25-Meter-Freistil-Staffel an den Start ging und trotz starker Konkurrenz unter 17 Familien den zweiten Platz erreichte.

Für den TV Ebern gaben im Bad Neustadter "Trimare" ihr Bestes: Marlene Hanke (Jahrgang 2014), Freya Winkler, Emely Grimmer, Fritzi Gercke, Emilia Eller (alle 2013), Max Ebner (2012), Joelle Sophie Dobner, Anna Grell, Tilly Rose Winkler, Lukas Hanke, Simon Schneider (alle 2010), Milena Eller, Emil Marsoun (beide 2009) Gina Wölflein, Jenei Zsolt (beide 2008), Smilla Neukam (2007), Rose von Stackelberg, Paula Vierbücher, Emely Nitzsche, Markus Jakob (alle 2006), Carolin Jakob, Jan Senff (beide 2004), Inka Amend ( 2003) und Lara Amend (2000).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren