Laden...
Schraudenbach
AUtobahn A 7

Talbrücke fertiggestellt

Der Ersatzneubau der Talbrücke Schraudenbach zwischen dem Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck und der Anschlussstelle Gramschatzer Wald ist fertiggestellt. Die eingerichtete Baustellenverkehrsführung wi...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Ersatzneubau der Talbrücke Schraudenbach zwischen dem Autobahnkreuz Schweinfurt/Werneck und der Anschlussstelle Gramschatzer Wald ist fertiggestellt. Die eingerichtete Baustellenverkehrsführung wird noch bis zum heutigen Freitag zurückgebaut. Ab diesem Zeitpunkt kann dann der Verkehr ungehindert fließen.

Mit dem Neubau der Talbrücke Schraudenbach wurde im Juni 2015 begonnen. Die Kosten der 236 Meter langen Talbrücke, betragen circa 17,5 Millionen Euro, heißt es in einer Pressemitteilung.

Tragischer Baustellenunfall

Überschattet wurde die Herstellung des Teilbauwerks der Richtungsfahrbahn Fulda von einem tragischen Baustellenunfall. Beim Betonieren des 3. Bauabschnitts für die neue Brücke kam es am 15. Juni 2016 zum Einsturz des Traggerüstes, welches den frisch eingebrachten Beton bis zu dessen Erhärtung abtragen muss. Der schwere Baustellenunfall hatte einen Toten sowie mehrere Schwerverletzte zur Folge.

Die Staatsanwaltschaft hat 2018 ihre eingeleiteten Ermittlungen abgeschlossen und Anklage wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung gegen einen Techniker sowie zwei Ingenieure erhoben.

Verzögerung von einem Jahr

Wegen der aufwendigen Instandsetzung des betroffenen Bauabschnittes kam es zu Verzögerungen von circa einem Jahr im Bauablauf, schreibt die Autobahndirektion Nordbayern  red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren