Laden...
Forchheim
Weisser Ring

Tag der Kriminalitätsopfer

Alle acht Minuten wird ein Mensch in Deutschland Opfer von sexualisierter Gewalt. Das geht aus der Kriminalitätsstatistik der Polizei hervor, die allein für 2018 knapp 64 000 Straftaten gegen die sexu...
Artikel drucken Artikel einbetten

Alle acht Minuten wird ein Mensch in Deutschland Opfer von sexualisierter Gewalt. Das geht aus der Kriminalitätsstatistik der Polizei hervor, die allein für 2018 knapp 64 000 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung festhält. Mit dem 29. "Tag der Kriminalitätsopfer" am 22. März will die Opferschutzorganisation Weißer Ring für das Thema sexualisierte Gewalt sensibilisieren und Betroffenen Mut machen, sich Hilfe zu holen.

Die 2900 ausgebildeten Opferhelfer in den 400 Außenstellen des Weißen Rings stehen allen Betroffenen in der Notlage persönlich zur Seite. Zum "Tag der Kriminalitätsopfer" hat die Organisation eine neue Broschüre mit dem Titel "Intime Verbrechen: Hilfe bei sexualisierter Gewalt" herausgegeben. Informationen bieten zudem zwei neue Videos, die auf der Homepage des Weißen Rings abrufbar sind.

Hier finden Opfer Hilfe und Unterstützung: Das Telefon 116-006 ist an sieben Tagen in der Woche jeweils von 7 bis 22 Uhr besetzt. Die Beratungsstelle des Weißen Rings ist in Forchheim unter Tel. 09545/509099 (AB) oder per E-Mail mkavieth@t-online.de zu erreichen. Notruf bei sexualisierter Gewalt: 0951/98687-30, erreichbar Dienstag 9 bis 11 Uhr und Donnerstag 9 bis 11 und 16 bis 8 Uhr, E-Mail notruf@skf-bamberg.de; Polizeiinspektionen: Forchheim 09191/7090-0, Ebermannstadt 09194/7388-0. red

Verwandte Artikel