Ebersdorf
Fussball

Sylvia Ebersdorf verpflichtet den Friesener Cancut Civelek

Da ist dem Aufsteiger aber ein "dicker Fisch" ins Netz gegangen: Mit Cancut Civelek hat der aktuelle Coburger Kreisliga-Meister und künftige Bezirksligist SC Sylvia Ebersdorf nämlich einen Landesligas...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der bisherige Friesener Landesligaspieler Cancut Civelek (links) - hier im Duell mit dem Lichtenfelser Tobias Zollnhofer - wechselt zum Bezirksliga-Aufsteiger SC Sylvia Ebersdorf. Der Neustadter ist der Jüngste von drei fußballbegeisterten Brüdern.  Foto: CT-Archiv
Der bisherige Friesener Landesligaspieler Cancut Civelek (links) - hier im Duell mit dem Lichtenfelser Tobias Zollnhofer - wechselt zum Bezirksliga-Aufsteiger SC Sylvia Ebersdorf. Der Neustadter ist der Jüngste von drei fußballbegeisterten Brüdern. Foto: CT-Archiv
+1 Bild
Da ist dem Aufsteiger aber ein "dicker Fisch" ins Netz gegangen: Mit Cancut Civelek hat der aktuelle Coburger Kreisliga-Meister und künftige Bezirksligist SC Sylvia Ebersdorf nämlich einen Landesligaspieler verpflichtet. Zuletzt stürmte der 20-jährige Neustadter für den SV Friesen in der Landesliga Nordost.
Zuvor spielte der Jüngste der drei Civelek-Brüder für die Jugend von Jahn Regensburg, FC Coburg (jeweils U 19) und SpVgg Greuther Fürth (U 17). Civelek ist nicht der einzige Neuzugang, den die Ebersdorfer am nächsten Dienstag ab 18.30 Uhr im Rahmen ihres Trainingsauftakts für die neue Spielzeit präsentieren. Das Team um den regionalligaerfahrenen Trainer Dieter Kurth hat sich viel vorgenommen und hat seinen Kader auf mehreren Positionen noch einmal hoffnungsvoll ergänzt.


Vater für Rodach in der Landesliga

Civelek stammt aus einer fußballverrückten Familie. Sein Vater Ali Civelek spielte einst für den FC Bad Rodach in der Landesliga und für den VfL Neustadt in der Bezirksliga Oberfranken West. Der älteste der drei Brüder, Ali Civelek, steht im dagegen in Diensten von Kreisliga-Aufsteiger SV Türkgücü Neustadt und wird dort auch bleiben. Unklar ist dagegen noch die Zukunft von Aykut Civelek, der in der abgelaufenen Saison erfolgreichster Torjäger des Landesligisten TSV Sonnefeld war.


Aykut Civelek nach Frohnlach?

Gut möglich, dass der Offensivspieler, der noch eine zweijährige Lehre in Sonnefeld zu absolvieren hat, mit etlichen seiner Teamkollegen - wir berichteten - zum Landesliga-Absteiger und künftigen Bezirksligisten VfL Frohnlach wechselt. Die Entscheidung soll noch in dieser Woche fallen. Nicht ausgeschlossen also, dass es in den beiden brisanten Derbys zwischen Frohnlach und Ebersdorf zu einem Bruderduell zwischen Cancut (Ebersdorf) und Aykut (Frohnlach) kommt. oph
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren