Hallstadt
Fussball-Kreisliga

SVH geht vor Heimspiel gegen Burgebrach personell auf dem Zahnfleisch

Kreisliga-Aufsteiger SV Hallstadt trifft am Sonntag (14 Uhr) als Elfter auf den Tabellenzweiten und Aufstiegsmitfavoriten TSV Burgebrach. Hallstadts Trainer Herbert Pfänder zieht Schlüsse aus dem Hins...
Artikel drucken Artikel einbetten
Herbert Pfänder  Foto: sportpress
Herbert Pfänder Foto: sportpress

Kreisliga-Aufsteiger SV Hallstadt trifft am Sonntag (14 Uhr) als Elfter auf den Tabellenzweiten und Aufstiegsmitfavoriten TSV Burgebrach. Hallstadts Trainer Herbert Pfänder zieht Schlüsse aus dem Hinspiel und hadert mit der Verletztenmisere.

"Wir stehen im Moment schlechter da, als wir stehen könnten. Wir sind gut in die Saison reingekommen, aber das Polster ist jetzt aufgebraucht. Für uns als Aufsteiger geht es um den Klassenerhalt.

In der Vorrunde hatten wir zu viele Langzeitverletzte, die teilweise erst im Frühjahr zurückkommen. Drei Spieler fallen mit Kreuzbandrissen aus, die kommen in dieser Saison überhaupt nicht mehr zum Einsatz. Personell gehen wir auf dem Zahnfleisch, daher freue ich mich, dass wir bald Winterpause haben. Zum Rückrundenstart im März wird es dann hoffentlich einfacher.

Gegen Burgebrach wollen wir besser aussehen als in der Hinrunde bei der 0:1-Niederlage, da haben sie uns ziemlich hinten reingespielt. Da müssen wir diesmal besser dagegen halten. Überhaupt haben wir in den letzten Spielen oftmals viel zu leichtfertig Punkte verschenkt.

Burgebrach zeichnet vor allem die Gleichwertigkeit des Personals aus. Vor allem ihr Torwart hat auch schon höherklassig gespielt und strahlt eine unglaubliche Ruhe aus. Das macht es schwer, gegen Burgebrach zu spielen."



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren