Memmelsdorf
Fussball-Landesliga Nordost

SV Memmelsdorf steht in der Pflicht

Die letzten Spieltage in der Fußball-Landesliga Nordost waren für den SV Memmelsdorf, der am Samstag um 15 Uhr den SV Mitterteich empfängt, ein einziges Auf und Ab. Die Leistungen der Mannschaft von T...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Memmelsdorfer Kapitän Michael Wernsdorfer (r.) ist wieder einsatzfähig, doch mit dem verletzten Daniel Krüger (l.) müssen die Memmelsdorfer auf einen anderen Leistungsträger verzichten. Foto: sportpress
Der Memmelsdorfer Kapitän Michael Wernsdorfer (r.) ist wieder einsatzfähig, doch mit dem verletzten Daniel Krüger (l.) müssen die Memmelsdorfer auf einen anderen Leistungsträger verzichten. Foto: sportpress

Die letzten Spieltage in der Fußball-Landesliga Nordost waren für den SV Memmelsdorf, der am Samstag um 15 Uhr den SV Mitterteich empfängt, ein einziges Auf und Ab. Die Leistungen der Mannschaft von Trainer Rolf Vitzthum sind in dieser Saison alles andere als konstant.

Verantwortliche und Fans hatten nach den Siegen über Friesen, Kornburg und Quelle Fürth gehofft, der Aufwärtstrend wäre eingeleitet, sahen sich aber getäuscht. Vor allem gegen den TSV Buch, aber auch gegen den TSV Neudrossenfeld hatten die Memmelsdorfer letztendlich keine Chance, obwohl Vitzthum seinen Kapitän Michael Wernsdorfer nach nur zwei Trainingseinheiten sogar von Beginn an aufs Feld schickte. Wie erhofft, war zwar deutlich mehr Sicherheit im Mittelfeld erkennen, doch insgesamt waren alle Angriffsversuche zu ungefährlich.

Am heutigen Spieltag gilt es nun, im direkten Duell gegen den Tabellennachbarn wieder Boden gutzumachen und vor allem eine stabile Leistung auf den Platz zu bringen. Dabei muss das Trainergespann Vitzthum/Zahn erneut auf einen Leistungsträger verzichten. Daniel Krüger verletzte sich am vergangenen Wochenende und fällt definitiv aus.

Die Mitterteicher, die nur zwei Punkte weniger als die Memmelsdorfer auf dem Konto haben, werden alles daransetzen, die Leistungen der letzten Wochen auch heute abzurufen. In vier der letzten fünf Begegnungen punkteten die von Andreas Lang trainierten Gäste und gingen gegen Sonnefeld, Baiersdorf und Selbitz als Sieger vom Platz. Die Zuschauer werden sich auf eine packende Partie auf Augenhöhe freuen können, für die Vitzthum seine Mannen sicherlich top motivieren wird. sm SV Memmelsdorf: Medem, Schuberth(?), Siric, Schneider, Nikiforow, Hörnes, Kamm, Sperlein, Wernsdorfer, Weber, Saal, Schäfer, Dayan, Ogunjimi, Keita, Kane

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren