Heubach
Fussball

SV Heubach ist chancenlos

Der TSV Dörfles-Esbach schlägt den SV Heubach hochverdient mit 3:1. Der SVH hatte etwa 20 Minuten lang etwas vom Spiel, meldete sich danach aber komplett ab. Relegation SV Heubach - TSV Dörfles-Esbach...
Artikel drucken Artikel einbetten
Alexander Hauck  Foto: Wolfgang Dietz
Alexander Hauck Foto: Wolfgang Dietz
Der TSV Dörfles-Esbach schlägt den SV Heubach hochverdient mit 3:1. Der SVH hatte etwa 20 Minuten lang etwas vom Spiel, meldete sich danach aber komplett ab.


Relegation

SV Heubach -
TSV Dörfles-Esbach 1:3

Die Heubacher erwischten einen guten Start in die Begegnung und hatten die besseren Möglichkeiten. Folgerichtig belohnte Nikolas Derbfuß seine Farben, als er in der siebten Minute die Führung erzielte. Ab der 20. Minute gab der faktische Gastgeber das Heft jedoch total aus der Hand, der TSV Dörfles-Esbach übernahm das Spielgeschehen und machte Druck. Denis Schefer erzielte noch vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich. Nach dem Kabinengang machte der TSV dort weiter, wo er aufgehört hatte: Er machte das Spiel, die Heubacher wurden zu Statisten degradiert. In der 61. Minute wurde Björn Knauer von Schäfer herrlich freigespielt und dieser ließ dem SV-Keeper keine Chance. Die Entscheidung fiel sieben Minuten vor dem Ende, als Markus Hoffmann per Pressschlag mit Torwart Beck 25 Meter vor dem Gehäuse traf. Der SVH hat am Sonntag ein weiteres Spiel um den Aufstieg gegen die SG Eyrichshof in Hafenpreppach. di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren