Knellendorf

SV hat Darlehen getilgt

Der Vorstand des SV Knellendorf, der selbst nicht zur Wahl stand , kann mit einem bewährten Team die kommenden Aufgaben angehen. Da in den nächsten Jahren viele Renovierungsarbeite...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Vorstand des SV Knellendorf, der selbst nicht zur Wahl stand , kann mit einem bewährten Team die kommenden Aufgaben angehen. Da in den nächsten Jahren viele Renovierungsarbeiten anstehen, beschlossen die Mitglieder in der Hauptversammlung eine Beitragserhöhung um zwei Euro.
Vorsitzender Hubert Walter erinnerte daran, dass das neue Dorfzelt einem Sturm zum Opfer fiel. Ein gemeinsames Dorffest 2016 und die Beteiligung anderer Vereine an den Kosten würden den Verlust mildern. Den Mitgliederstand bezifferte er auf 234.
Die Polsterung der Stühle und Bänke im Sportheim sowie das Sanden des Sportplatzes waren laut Kassierer Hans Krist die größten Ausgabeposten. Erfreulich sei, dass das BLSV-Darlehen mittlerweile getilgt ist.
Spielleiter Helmut Böhnlein bedankte sich bei Torwart Stefan Roth, der noch ein Jahr angehängt habe. Er lobte auch Trainer Andreas Daum, der es hervorragend verstehe, beide Mannschaften zu begeistern.
Dritter Bürgermeister Markus Wich übermittelte die Grüße der Stadt Kronach. Er gratulierte nochmals Vorsitzendem Hubert Walter und Thomas Karl für die kürzlich erhaltenenen Ehrungen. wba


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren