Laden...
Ebern
Sportschiessen

Stubenrauch holt 15. Titel

Helmut Stubenrauch von der SG Ebern holte bei der bayerische Meisterschaft im Unterhebelgewehr C auf der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück seinen 15. Meistertitel. Zudem unterstrichen die Eber...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erfolgreiche Schützen, von links: Carsten Präger, Helmut Stubenrauch und Kevin Heider  Foto: Wolfgang Dietz
Erfolgreiche Schützen, von links: Carsten Präger, Helmut Stubenrauch und Kevin Heider Foto: Wolfgang Dietz

Helmut Stubenrauch von der SG Ebern holte bei der bayerische Meisterschaft im Unterhebelgewehr C auf der Olympia-Schießanlage in München-Hochbrück seinen 15. Meistertitel. Zudem unterstrichen die Eberner ihre Vormachtstellung und schockten das starke Teilnehmerfeld (82 Startern aus 14 Mannschaften) mit einer bärenstarken Vorstellung - die SGE holte zum siebten Mal den Titel des bayerischen Meisters in der Mannschaftswertung.

Das Eberner Trio präsentierte sich zum richtigen Zeitpunkt in prächtiger Verfassung, sieht man von den 27 Treffern von Carsten Präger ab, der im Vorjahr noch über der 30-Treffer-Marke lag. Überzeugend war die Vorstellung von Kevin Heider mit 36 Treffern und die 39 Treffer des Eberner Ausnahmeschützen Helmut Stubenrauch. Für den Eberner war es bereits der 15. Titel in dieser Disziplin. Neben den zahlreichen Titeln war er in seiner bisherigen Laufbahn einmal Zweiter, einmal Dritter, einmal Vierter und einmal Fünfter bei insgesamt 19 Teilnahmen.

36 Treffer bedeuteten für Kevin Heider Rang 8, während sich Carsten Präger im Einzel mit 27 Treffern ins Mittelfeld einreihte. Mit 102 Treffern holte Ebern die bayerische Meisterschaft und lag vier Treffer vor Frohsinn Oberpfaffenhofen (98) und der FSG Isen (97). di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren